Follow:

Essence METAL SHOCK Nail Powder

essence metal shock nail powder komplette Review

Werbeanzeige | kostenloses PR-Sample

Essence Metal Shock Nail Powder
Worth the Hype?!

Während unseres Urlaubes ist ein PR-Päckchen von Essence bei mir angekommen. Beim Öffnen habe ich mich riesig über den Inhalt gefreut. Im Paket waren die neuen Metal Shock Nail Powder*, sowie ein transparenter Unterlack, ein spezieller Top Coat sowie ein schwarzer Nagellack enthalten. Letztens Wochenende habe ich mich fröhlich durch die Farben getestet. Ob mir der Auftrag gelungen ist und ich die Nail Powder weiterempfehlen kann, erfahrt Ihr jetzt! 🙂

Laut der Bloggermitteilung von Essence soll mit dem Metal Shock Nail Powder ein atemberaubender Spiegeleffekt auf den Nägeln entstehen. Wie das Puder auf den Nägeln verwendet werden soll erfährt man in diesem Video auf Essence TV. Genau nach dieser Anleitung bin ich auch bei meinen Versuchen vorgegangen. 🙂 Im Video seht Ihr übrigens die wundervollen Nägel von Tine!

essence metal shock nail powder review



Die Base

Am Besten kommt der Effekt der Nail Powder über einer dunklen Base heraus. Lediglich bei dem silbernen Puder wird empfohlen einen klaren Unterlack aufzutragen um einen tollen Spiegelglanzeffekt zu erreichen.

Diesem Rat bin ich natürlich gefolgt. Auf vier Nägeln habe ich den schwarzen Essence Nagellack black is black* in einer Schicht lackiert. Auf dem Daumen habe ich den transparenten Lack absolute pure* aufgetragen. Tine empfiehlt im Video die Basisfarbe 1-2 Minuten antrocknen zu lassen bevor man beginnt das Nail Powder aufzutragen. Das habe ich bei meinem ersten Versuch auch gemacht. Ich muss aber gestehen, dass meine Base nach den 2 Minuten noch zu feucht war um das Powder ohne Patzer einzuarbeiten. Es sind leichte Druckstellen und Einkerbungen entstanden (das erkennt Ihr auf einigen Bildern gut). Es ist echt ein schmaler Grad den richtigen Zeitpunkt zwischen nicht zu feucht und f***trocken zu erwischen. Nach meinen letzten Erfahrungen würde ich jedoch zu einer etwas längeren Trocknungszeit (in etwa 4-5 Minuten) raten.

 

essence metal shock nail powder review

Metal Shock Nail Powder – der Auftrag

In die fast feuchte Basisfarbe soll nun das Puder in leicht kreisenden Bewegungen ohne Druck eingearbeitet werden. Ob Ihr das mit den Fingern (ich habe meinen Ringfinger benutzt) oder einem Applikator macht, ist Euch überlassen. Bei dem Mirror Powder von ANNY (meinen Beitrag findet Ihr hier) habe ich einen Applikator verwendet. Ehrlich gesagt kann ich aber keinen Unterschied zwischen beiden Varianten feststellen – jedes hat seine Vor- und Nachteile. Beim Auftrag mit den Fingern hat man ein besseres Druckgefühl, wohingegen man mit dem Applikator deutlich besser nahe der Nagelhaut arbeiten kann. Am Besten Ihr probiert beide Techniken aus und entscheidet selbst, mit welcher es für Euch einfacher ist. 🙂

 

essence metal shock nail powder review

Der Auftrag der Metal Shock Nail Powder über der dunklen Base hat sehr gut funktioniert. Das Ergebnis hat mich wirklich überrascht.

 

essence metal shock nail powder review 01 mirror, mirror on the nail

Dahingegen ist das Ergebnis des silbernen Puders (01 mirror, mirror on the wall) über der transparenten Base eine Enttäuschung. Das Ergebnis hat nichts mit Spiegelglanz zu tun, zudem scheint der Nagel komplett durch. Mit einem farblosen Nagellack ist das Puder für mich durchgefallen. Ich werde ihm allerdings noch einmal über Schwarz eine Chance geben.

Die anderen Farben kann ich Euch aber empfehlen. Ich mag die Effekte sehr. Von der Farbe her spricht mich die 04 a touch of vintage jetzt nicht so an, aber das ist bekanntlich Geschmackssache. 😉

Die Farben im Überblick von links nach rechts:

essence metal shock nail powder review

04 a touch of vintage, 05 under the sea, 03 i’m so fancy, 06 be my little mermaid

 

Das Versiegeln und die Haltbarkeit

essence metal shock nail powder 02 me and my unicorn

Es wird empfohlen die Puder mit einem speziellen wasserbasierten Top Coat (Sealing Top Coat*) zu versiegeln. Das Produkt ist extrem flüssig. Deswegen empfand ich den Auftrag auch als sehr schwierig. So richtig gleichmäßig habe ich das leider nicht hinbekommen. Dennoch scheint er die Effektpuder gut geschützt zu haben. 3 Tage habe ich das duochrome Puder (02 me and my unicorn) getragen, ohne jegliche Tip Wear. Länger als 3-5 Tage trage ich nur sehr selten eine Farbe auf meinen Nägeln. Demnach kann ich in puncto Haltbarkeit nichts an dem Top Coat beanstanden.



 

Metal Shock 02 me and my unicorn

essence metal shock nail powder 02 me and my unicorn

Da es derzeit sechs verschiedene farbige Puder gibt habe ich mich dazu entschlossen eines davon komplett auf meine Nägel aufzutragen. Me and my unicorn hat einen zauberhaften duochromen Effekt. Die Nägel changieren zwischen Lila und Blau. Wie Ihr sehen könnt ist mir der Auftrag beim zweiten Versuch deutlich besser gelungen (die Base habe ich, wie bereits oben beschrieben, etwas länger antrocknen lassen). Übung macht eben den Meister! 😀

essence metal shock nail powder 02 me and my unicorn

essence metal shock nail powder 02 me and my unicorn

 

Meine Favoriten

Zwei der sechs Metal Shock Nail Powder finde ich besonders schön. Na, wer weiß schon welche ich meine??! *g* Ein Favorit ist für mich die 06 be my little mermaid, dicht gefolgt von der 02 me and my unicorn. Welche Farben gefallen Euch am Besten? Habt Ihr die Nailart-Produkte schon entdeckt und eventuell welche gekauft? 🙂

 

Liebe Grüße,
Sabrina

*PR-Sample

Share on
Previous Post Next Post

7 Comments

  • Reply chocolate.brownie

    Wow. Sieht echt toll aus. Ich habe zuhause noch die Chrom Powder von Pretty Nail Shop und das Chrom Set von anny stehen. Bis jetzt habe ich mich noch nicht dran getraut aber vielleicht sollte ich es doch mal versuchen.

    August 23, 2017 at 1:23 pm
    • Reply Sabrina

      Vielen Dank! Du solltest es wirklich einmal ausprobieren, wenn du es schon zu Hause hast! 😃 Liebe Grüße!

      August 23, 2017 at 8:17 pm
  • Reply Palmira

    Wow als me and my unicorn sieht auf den Nägeln wirklich hammer aus! Das Gold hat mich leider nicht so beeindruckt, aber ansonsten eigentlich voll die coole Idee. 🙂 Schöne Fotos!

    Liebe Grüße, 🌸
    Palmira

    August 23, 2017 at 2:46 pm
    • Reply Sabrina

      Das ist auch mit mein liebstes Puder – der Effekt kommt einfach richtig toll heraus! Vielen Dank, freut mich das Dir meine Fotos gefallen! 😊👌

      August 23, 2017 at 8:16 pm
  • Reply Julia

    Ich weiß ja nicht, was ich von diesen pudern halten soll. Der effekt ist schon schön, aber so richtig reizen tut mich eigentlich nur ein silbernes Puder, das am Ende wirklichen Spiegelglanz macht. Alle anderen Ergebnisse sehen zwar nett aus, aber könnten auch einfach ein Lack sein..und irgendwie ist es mir die Sauerei dann nicht wert 😀

    August 23, 2017 at 10:18 pm
    • Reply Sabrina

      Leider hatte ich genau mit dem silbernen Puder die größten Probleme – da hat mir die teuere Variante von ANNY deutlich besser gefallen! 🙂
      Ehrlich gesagt war das gar keine große Sauerei – die feinen Pigmenten lassen sich hervorragend mit einem feuchten Make Up Entferner – Tuch abnehmen.

      Liebe Grüße!

      August 30, 2017 at 8:25 pm
  • Reply Jenny

    Ich finde sie sehen so schön aus, leider könnte ich es nur auf den Fußnägeln machen und da sieht es keiner, zumindestes wenn Herbst und Winter ist. Daher lohnt sich das für mich nicht wirklich.

    Schön finde ich es trotzdem!

    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.bellezalicious.de

    September 25, 2017 at 10:31 pm
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: