Follow:

Kester Black – Arm Candy

Kester Black Arm Candy

Werbeanzeige | PR-Sample

Kester Black – Naturkosmetik im Test!

Vor Kurzem schrieb mich ein deutscher Onlineshop an, ob ich einen Nagellack aus ihrem Sortiment testen möchte. Da habe ich natürlich nicht nein gesagt! Heute möchte ich Euch das gute Stück etwas näher vorstellen. 🙂

 

Der Onlineshop purish

Die Anfrage erhielt ich vom deutschen Onlineshop purish. Laut der Social Media Managerin handelt es sich um ein junges Start-Up Unternehmen die angesagte Beautyprodukte und Marken aus der ganzen Welt nach Deutschland holen wollen. Da einige Marken teilweise nur schwer oder gar nicht in Deutschland zu beziehen sind und Bestellungen aus dem Ausland häufig beim Zoll hängen bleiben finde ich die Idee des Unternehmens super! Ich habe nämlich absolut keine Lust mehr den Beamten beim Zoll zu erklären, warum ich mir Beautyprodukte aus dem Ausland bestelle. An die entsetzten Gesichter der Zollbeamten kann ich mich noch gut erinnern! 😀

Der Shop führt derzeit schon einige Marken – darunter zum Beispiel Kester Black, OFRA, Lilly Lashes, OCC und Milani Cosmetics.

Die Aufmachung der Internetseite finde ich toll – sehr clean und übersichtlich gehalten. Zudem findet man die Bestseller direkt auf der ersten Seite – Achtung, Anfixgefahr! 😀

Mir wurde zum Testen die Farbe Arm Candy von Kester Black zur Verfügung gestellt. Über die Marke bin ich schon des Öfteren bei Instagram gestolpert. Besonders gefällt mir das cleane Design der Fläschchen und die IG-Seite von Kester Black ist unglaublich professionell gestaltet!

 

Kester Black Arm Candy

Kester Black

Gegründet wurde die australische Marke erst 2014. Das Sortiment umfasst sowohl Nagellacke als auch Hautpflegeprodukte. Besonders an den Lacken ist das sie vegan und frei von Parabenen sowie Formaldehyden sind. Zudem sind sie tierversuchsfrei. In einer Zeit in der immer mehr Wert auf eine ethische Herstellung gelegt wird ist das sicher ein großer Pluspunkt für das Label und ein Grund für den Hype den die Produkte ausgelöst haben.

 

Kester Black Arm Candy

Arm Candy

Der Auftrag des Kester Black Nagellackes hat hervorragend geklappt. Die Konsistenz ist eher auf der flüssigen Seite. Der leicht abgeschrägte Pinsel passt sich super der Nagelform an und die weichen Pinselhaare gleiten nahezu von selbst über die Nägel. Mit einer Schicht war das Ergebnis noch leicht fleckig sodass ich mich für eine Zweite entschieden habe. Mit diesen zwei Schichten habe ich eine 100%-ige Deckkraft erreicht.
Arm Candy ist eine typische Mädchenfarbe und hat etwas von Barbiepink. Dennoch ist der Ton nicht zu knallig, sodass er auch für das Büro geeignet ist. Ihr wisst ja, dass ich gerne solche Farben trage – Arm Candy ist mega!

Kester Black Arm Candy

Im Purish Onlineshop werden derzeit übrigens 6 Farben aus dem Kester Black Sortiment angeboten. Pro Lack bezahlt man 17.99€ und enthalten sind 15ml.

Kester Black Arm Candy

 

Wie gefällt Euch Arm Candy und habt Ihr schon einmal vom Onlineshop Purish gehört?
Ich liebäugle jetzt mit meinem zweiten Kester Black Nagellack – der Pastellton Bubblegum hat es mir angetan! 😀

 

Liebe Grüße,
Sabrina

* Der Nagellack wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

Share on
Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Gaby

    Danke für den interessanten Beitrag! Diesen Onlineshop kenne ich noch nicht. Der Lack ist aber genau meine Farbe <3
    Liebe Grüße
    Gaby

    Oktober 4, 2017 at 9:11 am
    • Reply Sabrina

      Ich freue mich, dass Dir meine Review gefallen hat!
      Liebe Grüße zurück! <3

      Oktober 8, 2017 at 2:44 pm

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: