Follow:

XL Bronzer Vergleich + Favoriten

XL Bronzer Vergleich 2017 Drogerie High End

Der große Bronzer Vergleich 2017

Hallo Ihr Lieben!
In meinem Beitrag zum limitierten Artdeco Bronzer, welcher bei Magi hoch im Kurs steht, habe ich Euch einen großen Vergleich versprochen.  Hier ist er (endlich)! 😀

XL Bronzer Vergleich 2017 Drogerie High End

Ich habe all meine Bronzer, sowohl pudrige als auch flüssige, miteinander verglichen und möchte Euch meine Favoriten, speziell für helle Hauttypen zeigen. Bevorzugt verwende ich Bronzer mit Pudertextur – ich habe immer das Gefühl, dass ich bei Ihnen eine bessere Kontrolle habe. Dennoch ist eine Cremeprodukt im Sommer nicht aus meiner Routine wegzudenken. Er schafft einfach den ultimativen sonnengeküssten Teint!

In meiner Sammlung befinden sich sowohl sehr günstige Drogeriebronzer als auch welche aus dem High End Segment. Obwohl ich meistens sehr zufrieden mit Drogeriekosmetik bin, sind meine Favoriten fast ausschließlich aus dem High End Bereich. Die Bronzer aus der Drogerie sind bei meiner hellen Haut (speziell in den Wintermonaten) meist zu dunkel oder haben einen zu hohen Rotanteil.

Bronzer Vergleich – Pudertextur

XL Bronzer Vergleich 2017 Drogerie High End Puderbronzer Swatches

von links nach rechts

Artdeco Bronzing Magnum Powder 6 Sunburst‘ (limitiert) – Meine ausführliche Review findet Ihr hier
Physicans Formula Butter Bronzer‘
Benefit Hoola Bronzer (Originalgröße‘ | Mini‘ | Sculpt Set‘) – mittlerweile gibt es auch eine Light-Version‘ (die ich leider noch nicht besitze)
Catrice Sun Glow Mineral Bronzing Powder 010 Golden Light‘
NYX Matte Bronzer Light‘
ABH Contour Kit Light to Medium‘ (die beiden äußeren Farben geswatched)

Im Swatch fällt sofort auf das der Physicans Formula Bronzer der hellste Bronzer aus meiner Sammlung ist. Ebenfalls sehr hell ist das Bronzing Magnum Powder von Artdeco. Der Hoola Bronzer und der Mineral Bronzer von Catrice unterscheiden sich lediglich leicht im Unterton; der Rotanteil ist beim Drogerieprodukt etwas höher. Sehr rotstichig und daher ungeeignet für helle Hauttypen ist der NYX Matte Bronzer und der linke Ton aus dem ABH Contour Kit.

Bronzer Vergleich – Cremetextur

XL Bronzer Vergleich 2017 Drogerie High End Cremebronzer Swatches

von links nach rechts

Benefit Dew the Hoola‘
Chanel Soleil Tan De Chanel

Meine beiden anderen Bronzer unterscheiden sich in puncto Helligkeit nur leicht voneinander. Sie sind beide, durch den orangenen Unterton, sehr warm und deswegen eher etwas für den Sommer, wenn die Haut etwas gebräunt ist.
Übrigens trifft Creme hier nicht so ganz zu, da habe ich in der Überschrift etwas geschummelt. *g* Der Dew the Hoola von Benefit ist ein flüssiger Bronzer, der Chanel ein klassisches Cremeprodukt.

Meine Favoriten – Sommer & Winter

Natürlich möchte ich noch etwas zu meinen Bronzer Favoriten sagen – ich wechsele zwischen diesen gerne, je nach Jahreszeit, durch. Im Winter verwende ich nur die wirklich hellen Töne – bisher war mein Favorit der Butter Bronzer von Physicans Formula. Nicht nur, dass die buttrige Textur ein Traum ist und sich wunderbar mit der Haut verbindet, nein, der Bronzer duftet auch noch himmlisch nach Kokosnuss. Oh Gott, dass ist jedes Mal ein Erlebnis sich mit diesem Produkt zu schminken, ich sag’s Euch! Natürlich nur, wenn Ihr auf den Duft von Kokos steht. Ansonsten würde ich Euch von diesem Bronzer eher abraten, da der Geruch sehr prägnant ist. 😀 Im Winter werde ich sicherlich auch häufig zu dem limitierten Artdeco Bronzer in der Farbe Sunburst greifen, da er dem Butter Bronzer farblich sehr ähnlich ist. Die Konsistenz ist allerdings etwas fester gepresst, sodass man das Produkt etwas Schichten muss.

Für den Sommer befreie ich meinen leicht zerstörten Catrice Mineral Bronzer hin und wieder aus der Schublade. Er ist deutlich dunkler als die beiden zuvor genannten, aber im Sommer passt er gut zu meiner Haut. Er hat einen ganz leichten Sheen und lässt sich super auftragen. Wenn Ihr also einen guten Bronzer aus der Drogerie sucht, dann kann ich Euch diesen empfehlen!

Mein liebster Cremebronzer und im Sommer nicht wegzudenken ist der Soleil Tan de Chanel. Er ist einfach ein Traum und ich bin jedes Mal aufs Neue von seiner Schönheit fasziniert wenn ich ihn trage – kein Scherz! Er lässt sich toll auftragen (am Liebsten verwende ich dazu den Buffing Brush‘ von Real Techniques) und bei Bedarf auch gut Schichten ohne im Laufe des Tages fleckig zu werden. Diese Investition hat sich wirklich ausgezahlt, er zaubert einfach den schönsten sonnengeküssten Teint!

XL Bronzer Vergleich 2017 Drogerie High End

Falls Euch noch interessiert, welchen Bronzer ich als Nr. 1 Fehlkauf bezeichnen würde, dann ist das definitiv der Matte Bronzer in Light von NYX. Light? Absolut nicht! Außerdem ist der Unterton extrem rotstichig und daher per se nichts für Hellhäutchen. Wer hat sich nur ausgedacht ihn mit Light zu Deklarieren?!

Und jetzt interessiert mich natürlich sehr, welche Bronzer Ihr derzeit am Liebsten verwendet! Schreibt’s mir in die Kommentare, ich lasse mich gerne inspirieren (und anfixen!). 😉 Ich plane derzeit einen großen Concealer Vergleich, sollten Euch aber andere Produktkategorien ebenfalls interessieren, dann lasst es mich gerne wissen.

Falls Ihr noch auf der Suche nach dem perfekten Contouring Produkt seid, dann schaut gerne hier vorbei:
Vergleich – Drogerie Contouring Produkte

 

Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart,
Sabrina

‚Affiliate

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen...

4 Comments

  • Reply Franziska

    Huhu,
    wirklich informativ 🙂 mit dem Chanel liebäugele ich auch schon eine ganze Weile, vielleicht gönne ich mir den wirklich mal. Ich hab aktuell den Hoola light und der passt dank komischem Unterton nicht wirklich zu meiner Haut 🙁 mal schauen, wann ich den austausche. Wahrscheinlich direkt nach dem Urlaub Mitte August 😀
    Liebe Grüße

    Juli 10, 2017 at 11:16 am
    • Reply Sabrina

      Vielen Dank! 🙂 Oje, ich dachte das die Light Version ein tolles Produkt für helle Haut wäre… jetzt bin ich echt unentschlossen, ob ich ihn mir tatsächlich bestellen sollte. 😀

      Juli 17, 2017 at 7:26 pm
  • Reply Anne

    Hallo Sabrina,
    toller Post – da hast du dir viel Mühe gegeben. Der Chanel Bronzer steht schon ewig auf meiner Wunschliste – wie trägst du ihn auf und vor allem wo hast du ihn gekauft?

    Vor paar Tagen ist bei mir auch endlich der Butter Bronzer angekommen, ich bin schon so gespannt. Mein Lieblingsbronzer ist Laguna von NARS, den kann ich dir auch sehr empfehlen. Er ist das Geld eindeutig wert.

    LG Anne <3

    Juli 10, 2017 at 7:03 pm
    • Reply Sabrina

      Vielen Dank Anne, ich freue mich das es Dir so gut gefallen hat. Über Laguna habe ich auch schon häufiger nachgedacht, er wird einfach von so vielen YT in den Himmel gelobt. 🙂 Ich bin auch etwas ratlos, wo man den Chanel Bronzer noch kaufen kann (ich denke das er derzeit nur direkt bei Chanel erhältlich ist). Ich habe meinen damals noch bei Douglas gekauft, die scheinen ihn aber leider aus dem Sortiment genommen zu haben. 🙁

      Juli 17, 2017 at 7:25 pm

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: