Catrice CO6 The New Black – Fashion ICONails

Catrice CO6 The New Black – Fashion ICONails

unbeauftragte Werbung durch Markennennung

Catrice CO6 The New Black Nagellack
Fashion ICONails Kollektion

 

Aus der aktuellen Fashion ICONails Reihe von Catrice möchte ich Euch heute eine weitere Farben vorstellen. Im Zuge meines Designs zur #wirlackierendenSommerbunt Challenge habe ich Euch kürzlich schon die Farbe CO9 Lust Have gezeigt (Blogpost).

In der Fashion ICONails Kollektion findet Ihr neben diesen 2 Nagellacken noch 7 weitere Farben. Einen Überblick findet Ihr hier.

Catrice The New Black – Auftrag und Deckkraft

Catrice CO6 The New Black Swatch Fashion ICONails 2018

Trotz des, an das Fläschchen angepassten, kleinen Pinsels ließ sich auch diese Farbe aus der Fashion ICONails Kollektion gut auf die Nägel lackieren.

Etwas überrascht hat mich das Ergebnis nach der ersten Schicht! Das Fläschchen, welches einen Blick auf die Farbe des Lackes zulässt, lässt keinenfalls erahnen, dass die Base des Lackes sheer ist. So habe ich erst beim Lackieren bemerkt, dass die Grundfarbe des Nagellackes nicht etwa Blau oder Schwarz, sondern Grau ist.

 

Catrice CO6 The New Black Swatch Fashion ICONails 2018

Das mag ich offen gestanden gar nicht. Gedanklich hatte ich mich bereits auf einen Lackiermarathon eingestellt. Schließlich wollte ich ein deckendes Ergebnis auf meinen Nägeln haben… Zu meinem Erstaunen hat die zweite Schicht alles wett’ gemacht! Ich konnte keine hellen Stellen mehr ausmachen. Noch mal Glück gehabt! 😀

 

 

The New Black – Farbe

Catrice CO6 The New Black Swatch Fashion ICONails 2018

Wie zuvor schon erwähnt, ist die Base des Catrice Nagellackes Grau bzw. Anthrazit. In dieser schwimmt unzähliger blauer Mikroschimmer herum. Lackiert man zwei Schichten sieht die Grundfarbe eher Schwarz aus. Der Mikroschimmer kommt dennoch gut zum Vorschein. Besonders wenn man nach dem Auftrag des Farblackes einen glänzenden Top Coat lackiert. Dieser kitzelt noch etwas mehr “Gefunkel” heraus. 🙂

 

Catrice CO6 The New Black Swatch Fashion ICONails 2018 Makro

 

Essence Metal Shock Nail Powder Stamping

Catrice CO6 The New Black mit Essence Metal Shock Nail Powder touch of vintage Stamping

Auf Youtube habe ich in letzter Zeit vermehrt Stamping Designs mit Pudern gesehen. Das wollte ich auch ausprobieren!

Zuvor habe ich aber erstmal auf meiner Stampingmatte geübt… da hat das auch tatsächlich gut geklappt. Schnell habe ich herausgefunden, dass es wichtig ist, den Stamper nach der Aufnahme des Puders von der Plate fest auf die Matte bzw. später auf den Nagel zu drücken. Im Testlauf auf der Matte war das Ergebnis intensiv und gut erkennbar.

 

Catrice CO6 The New Black mit Essence Metal Shock Nail Powder touch of vintage Stamping

Bei meinem ersten Versuch auf den Nägeln hat es noch nicht ganz so super geklappt. Vermutlich habe ich den Stamper nicht fest genug auf die Nägel gepresst. Dadurch ist das Motiv etwas schwammig und schaut bei Weitem nicht so gut aus, wie das Ergebnis von den Mädels auf Youtube. Dennoch hat es Spaß gemacht und ich werde es wieder probieren. So lange bis ich es genauso gut hinbekomme! 😀

 

Übrigens findet Ihr hier einen kompletten Beitrag zu den Metal Shock Nail Powder von Essence.

 

Habt Ihr schon einmal mit Puder gestempelt?

Liebe Grüße,
Sabrina

8 Kommentare

  1. Juli 24, 2018 / 5:36 pm

    Der Lack ist wahnsinnig schön – ich bin ja ein großer Freund dieser Iconails-Lacke. Hier ist das neue Sortiment noch nicht angekommen, aber lang dauert’s bestimmt nicht mehr. Dank Deiner schönen Bilder ist meine Liste jetzt um noch einen Lack größer ?
    Liebe Grüße, Meike

    • Sabrina
      Autor
      Juli 29, 2018 / 5:37 pm

      Das finde ich auch – ich mag die ICONails auch sehr gerne. 🙂 Freut mich, dass Dir der Nagellack so gut gefällt, dass du ihn nachkaufen wirst. Liebe Grüße!

  2. Melli
    Juli 25, 2018 / 8:25 am

    Guten Morgen,

    den Lack hab ich mir auch gekauft und war auch sehr enttäuscht, dass er nicht deckend ist. Ich hab ihn schon aussortiert. Aber gut, wenn du sagst, in der zweiten Schicht ist das Ergebnis besser, dann werde ich ihm wohl noch mal eine Chance geben.

    Lieben Gruß

    Melli

    • Sabrina
      Autor
      Juli 29, 2018 / 5:38 pm

      Ja, lackier’ eine zweite Schicht, dann sollte sich das Problem erübrigt haben. 🙂 Liebe Grüße zurück

  3. Juli 26, 2018 / 7:30 am

    Äääähhh das verwirrt mich jetzt 😀 sheere graue Base, ein so schönes blaues Finish und dann steht im Lacknamen was von Schwarz? 😀 das ist mir zu hoch 😀
    Dieses Puderstamping steht auch auf meiner To Do-Liste, vielleicht setze ich mich im Urlaub mal dran, neugierig bin ich ja schon 😀 ich hoffe, ich kriege es annähernd so gut hin wie du 🙂

    • Sabrina
      Autor
      Juli 29, 2018 / 5:39 pm

      Ist aber wirklich so 😀 Frag mich jetzt bitte nicht, wie das geht. *g* Vielen Dank für Dein liebes Feedback – ich werde auf jeden Fall noch einmal mit Puder stampen – da ist noch Platz nach oben!

  4. Juli 27, 2018 / 9:03 am

    Ich glaube ja, dass das ein Hexenwerk ist. Erste Schicht sheer und dann sowas o.O Aber so geht es mir auch immer wieder.
    Puderstamping wollte ich auch noch ausprobieren. Ansonsten kann man auch gut mit Puder und Vinyls arbeiten. Vinyl auf einen Stamper kleben. Puder auftupfen, Vinyl abziehen und dann rauf auf den Nagel.

    • Sabrina
      Autor
      Juli 29, 2018 / 5:42 pm

      Ich war auch sehr verwundert. Dennoch habe ich mich natürlich gefreut, dass die zweite Schicht alles wett’ gemacht hat! Das muss ich mal ausprobieren, ein paar Vinyls habe ich hier sicherlich noch rumliegen. Vielen Dank für den Tipp! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.