Catrice Glowdoscope Highlighter Palette

Catrice Glowdoscope Highlighter Palette

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Der Highlighter-Trend nimmt kein Ende. Aus diesem Grund hat Catrice im Zuge der kürzlich stattfindenden Sortimentsumstellung eine neue Highlighter Palette in das Sortiment aufgenommen.

Da ich stets Highlighter trage, wenn ich mich schminke, habe ich mich sehr auf die Glowdoscope Palette gefreut. Heute verrate ich Euch, ob sie mich überzeugen konnte.

Catrice Glowdoscope – Fakten

Glowdoscope Highlighter Palette

Die Glowdoscope Palette mit dem Namen 10 GLOW’N’GO ist für 3.95€ erhältlich. Sie enthält 5 verschiedene Farben. Sie deckt mit der Farbauswahl sowohl helle-, mittlere- als auch dunkle Hauttypen ab. Das Produkt hat eine Cream to Powder Formulierung.

Die Produkte befinden sich in einer kleinen rechteckigen Verpackung. Durch das Sichtfenster kann man direkt alle Farbe sehen. Die Palette ist minimalistisch, aber dennoch sehr ansprechend gestaltet.

Textur & Pigmentierung

Catrice Glowdoscope Highlighter Palette

Wie bereits erwähnt haben die Farben eine Cream to Powder Formulierung. Diese Textur finde ich absolut spannend. Sie klappt tatsächlich! Entnimmt man das Produkt, ist dieses tatsächlich cremig. Trägt man es dann aber im Gesicht auf, merkt man schnell, dass sich die Textur verändert und pudrig wird. 

Ich habe die Highlighter sowohl mit dem Finger als auch mit dem Miracle Complexion Sponge‘ von Real Techniques aufgetragen. Beide Varianten haben funktioniert. Dennoch tendiere ich in diesem Fall zum Auftrag mit den Fingern. Meiner Meinung nach wird damit das Ergebnis intensiver. Auch lassen sich die Highlighter mit dem Finger besser aufbauen als mit einem Schwamm.

Die Pigmentierung der hellen Farben würde ich als leicht bis mittel bezeichnen. Sie lassen sich aber aufbauen und dadurch intensivieren. Die beiden dunkleren Töne in Rosé und Bronze haben eine mittlere Pigmentierung.

Catrice Glowdoscope – Swatches

Catrice Glowdoscope Highlighter Palette Swatches

Glowdoscope – Tragebild

Catrice Glowdoscope Highlighter Palette Tragebild

Einen Highlighter auf einem “Gesicht einzufangen” ist gar nicht so einfach! Das habe ich definitiv gelernt, als ich das Foto für diesen Beitrag geschossen habe. 😀 Dennoch sollte Ihr ganz gut erkennen, wie toll er strahlt. Das Finish ist eher wet lool like, was ich momentan sehr sehr schön finde! Bei diesem Look habe ich zwei der Highlighter aus der Catrice Glowdoscope Palette aufgetragen. Die beiden Farben (vlnr.: zweiter + vierter Ton) lassen sich sehr gut miteinander kombinieren.

Die neue Highlighter Palette von Catrice hat meine Erwartungen erfüllt! Die Textur ist toll und die die einzelnen Highlighter lassen sich gut auftragen. Zudem finde ich das wet look Finish richtig schön. Die Palette ist für den günstigen Preis absolut empfehlenswert! 

Falls Euch interessiert, womit ich mein Augen Make Up geschminkt habe, dann schaut gerne hier vorbei. 🙂

Liebe Grüße,
Sabrina
'Affiliate Link

2 Kommentare

  1. Oktober 5, 2018 / 11:56 am

    Highlighter, ja…. benutze ich eher selten, ich hab nie so richtig ne Ahnung, wo das alles hin kann/darf/soll/muss, damit der Look nach was aussieht. Und dann soll das ja auch nicht gleich so überladen sein und überhaupt…. ich seh schon, ich muss mal nach so “Step by Step”-Makeup-Tutorials gucken, für Anfänger wie mich 😀

    • Sabrina
      Autor
      Oktober 7, 2018 / 1:10 pm

      Steffy, mit Highlighter kann man gar nicht so viel verkehrt machen. 😀 Etwas auf die Wangenknochen, ein bisschen auf die Nase und ggf. noch auf das Lippenherz und schon bist du damit fertig. *g* Zum Testen eignen sich am Besten schwächer pigmentierte Produkte – da gibt es reichlich in der Drogerie. 🙂
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.