google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Dieses japanische Cleansing Oil von HADA LABO ist perfekt für ölige Mischhaut!

Dieses japanische Cleansing Oil von HADA LABO ist perfekt für ölige Mischhaut!

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Schon seit circa 2 Jahren benutze ich zum abschminken keine klassischen Reinigungsprodukte mehr. Lediglich zum abnehmen meines Augen Make Up’s greife ich ab und an noch zu einem Mizellenwasser.

Zum Entfernen von Foundation, Bronzer & Co. bin ich komplett auf Ölreiniger und Cleansing Balms umgestiegen. Im heutigen Beitrag möchte ich Euch das Cleansing Oil einer japanischen Marke vorstellen. Es war die letzten Monate fester Bestandteil meiner Abschmink-Routine und ist so gut, dass ich es Euch nicht länger vorenthalten möchte.

Außerdem zeige ich Euch in einem kurzen Video, wie einfach das Öl Make Up entfernt. Viel Spaß beim Beitrag! 🙂

HADA LABO Gokujun Cleansing Oil – Fakten

Hada Labo Cleansing Oil Fakten

Das Cleansing Oil der japanischen Marke HADA LABO befindet sich in einer, typisch für dieses Land, bunten Plastikverpackung. Die runde Flasche besitzt einen Pumpspender. Mit dessen Hilfe kann das Öl gut dosiert werden. Optisch ist das Produkt zugegebenermaßen nicht der Hit, aber es kommt schließlich auf den Inhalt an. Der kann sich im Gegensatz zu der wenig geschmackvollen Verpackung definitiv sehen lassen! 😀

Das HADA LABO Cleansing Oil besteht aus Olivenöl. Dieses ist mit zwei Arten von Hyaluronsäure (= feuchtigkeitsspendende Eigenschaften) angereichert. Das Öl wurde laut Hersteller speziell für sensible Haut entwickelt.

Hada Labo Cleansing Oil mit Pumpspender

In der Pumpflasche sind 200ml enthalten. Das Cleansing Oil habe ich jetzt, nach 1x täglicher Benutzung, nach etwas mehr als 3 Monaten, aufgebraucht. Für den Preis von circa 10-12€ über Amazon‘ geht das für mich absolut in Ordnung.

Die Marke HADA LABO

Zur japanischen Marke selbst habe ich offen gestanden nicht allzu viel im Internet gefunden. Jedoch scheint es ein Traditionsunternehmen zu sein. Es zählt zu den Pionieren bei der Entwicklung von Gesichtspflege in Japan.

Zudem verzichtet HADA LABO auf den Einsatz von Silikonen sowie Farb- und Duftstoffen. Außerdem werden laut eigenen Angaben keine bedenklichen Wirkstoffe eingesetzt.

So wende ich das japanische Cleansing Oil an

Hada Labo Cleansing Oil Konsitenz

Wie ich bereits eingangs erwähnt habe, verwende ich das Öl stets am Abend um mein Gesicht abzuschminken. 2-3 Pumpstöße benötige ich um mein komplettes Make Up abzunehmen. Das Cleansing Oil hat eine sehr leichte, nahezu wässrige Textur und fühlt sich sowohl in den Händen als auch im Gesicht angenehm an.

Hada Labo Cleansing Oil Anwendung zur Reinigung des Gesichtes

Bevor ich das HADA LABO Öl auf meine trockene Gesichtshaut (ganz wichtig, sonst funktioniert’s nicht!) auftrage, verreibe ich es kurz in den Händen um es zu erwärmen.

Dann trage ich es in kreisenden Bewegungen in meinem kompletten Gesicht auf. Mit den Fingerspitzen massiere ich das Cleansing Oil in die Haut ein. Man merkt total schnell, wie sich das Make Up von der Haut trennt und nur noch auf ihr liegt. Diese Masse aus Make Up, Bronzer & Co. nehme ich mit einem angefeuchteten Mikrofasertuch von meiner Haut. Am Liebsten verwende ich dazu dieses‘ oder dieses‘ Tuch. Alternativ kann das Make Up-Öl-Gemisch auch nur mit lauwarmen Wassen abgespült werden. Ich bin jedoch der Meinung, dass die Reinigung gründlicher ist, wenn man ein Mikrofasertuch benutzt.

Pro und Kontra der Öl-Reinigung mit dem HADA LABO Produkt

Hada Labo Cleansing Oil Vorteile

Mein einziger Kritikpunkt:

Das Abnehmen des Augen Make Up’s klappt zwar gut (ich massiere das Öl bei geschlossenen Augen ein; auch die Wimpern), aber nach dem Entfernen mit dem Mikrofasertuch habe ich stets einen Ölfilm auf den Augen. Es brennt nicht, was natürlich positiv ist, aber ich mag das Gefühl überhaupt nicht. Der Schleier hält sich bei mir auch gut eine halbe Stunde… Deshalb nehme ich Mascara & Co. derzeit immer noch lieber mit einem milden Mizellenwasser von meinen Augen ab.

Die positiven Eigenschaften des HADA LABO Cleansing Oil überwiegen aber! Dazu zählt, dass das Produkt meine Haut gründlich reinigt. Ebenfalls spannt meine Haut nach dem abschminken nicht. Das Cleansing Oil hinterlässt zu dem keinen fettigen Ölfilm auf der Haut. Sie fühlt sich nach der Anwendung einfach gut gereinigt und zart an. Ebenfalls ruft das japanische Reinigungs-Öl keine Hautirritationen bei mir vor. Ich habe weder Rötungen noch Pickelchen durch das Produkt bekommen.

Hada Labo Cleansing Oil Erfahrungsbericht 2019

Der größte positive Effekt ist aber, das meine Haut, seit dem ich das HADA LABO Cleansing Oil verwende, deutlich reiner geworden ist. Klar, von einem perfekten Teint ohne jegliche Pickel bin ich noch ein ganzes Stück entfernt, aber meine Diva-Haut produziert viel weniger Pickel. Das kann nur an der abendlichen Gesichtsreinigung mit Öl liegen! Meinen zahlreichen kleinen Unterlagerungen auf der Stirn hat das Produkt ebenfalls den Kampf angesagt. Die Anzahl dieser winzigen „Pickel“ ist deutlich zurück gegangen. I’m so happy! 🙂

Solltet Ihr unter einer öligen Mischhaut, welche zu Pickeln neigt, „leiden“, dann empfehle ich Euch das Reinigungs-Öl von HADA LABO einmal auszuprobieren. Ein Versuch ist es bei diesem Preis allemal wert, oder?! 😉

Video Demo des HADA LABO Cleansing Oil

In diesem knackig kurzen Video seht Ihr noch einmal, wie gut dieser Ölreiniger Make Up entfernt. Lediglich mit Mascara und Kajal hat er zu kämpfen. Mit kreisenden Bewegungen kriegt man das Produkt auf den Augen aber dennoch gut weg. Nur bei wasserfesten Produkten gerät das japanische Cleansing Oil an seine Grenzen. Da solltet Ihr zu etwas Anderem greifen.

In 2018 habe ich bereits eine Review zu einem Cleansing Balm geschrieben. Falls Euch auch diese Art der Reinigung interessiert, dann findet Ihr hier den entsprechenden Beitrag. 🙂

Mit welchem Produkt schminkt Ihr euch am Liebsten ab?

Liebe Grüße, 
Sabrina

'Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

1 Kommentar

  1. Kathi
    Juli 8, 2019 / 7:33 pm

    Hallo, ich verfolge dieselbe Philosophie wie du und besitze sehr viele von dir gezeigten Produkte. Ich liebe Hada Labo auch. Weisst du, ob Hada Labo cruelty free ist? Ich bin mir bei der Marke nicht sicher. Weisst du da mehr?
    Liebe Grüße an dich und mach weiter so mit dem Blog ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.