essence adventure awaits bronzing stick

Posted in Make Up by
essence bronzing stick adventure awaits trend edition 2018 Review

unbezahlte Werbung durch Markennennung

Essence bronzing stick – adventure awaits Trend Edition
Review & Swatches

Die advanture awaits Trend Edition von Essence ist von Mai bis Mitte Juni 2018 in den Drogerien erhältlich. Meiner Meinung nach hält diese TE richtig spannende Produkte bereit. Ebenso hat mich das wundervoll gestaltete Packaging sehr angesprochen. Aus diesem Grund habe ich mir mehrere Produkte aus der adventure awaits Trend Edition besorgt. Heute möchte ich Euch die bronzing sticks vorstellen. In Kürze erwartet Euch auch noch eine Review zur bronzing eyeshadow palette. 🙂

bronzing stick Verpackung & Farbauswahl

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018

Das cremige Bronzing-Produkt befindet sich in einer runden schwarzen Verpackung. Diese ist mit goldener Schrift und einem Blumenmotiv abgesetzt. Der Jumbo Stick besitzt einen Deckel, welcher sich gut öffnen und schließen lässt. Die Sticks fassen 13,6g des Produktes und die Haltbarkeit wird mit 18 Monaten nach dem Öffnen angegeben. Sie kosten circa 3.49€.

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018

Die bronzing sticks aus der adventure awaits Trend Edition von Essence sind lediglich in zwei Farben erhältlich:

01 TRAVEL LOVER [SHOP’]
02 TRAVEL MAKES ME HAPPY [SHOP’]

Essence Produktbeschreibung & meine Meinung

Essence beschreibt die bronzing sticks wie folgt:
“Der handliche Jumbo-Stick mit cremiger Bronze-Textur und feinen Schimmerakzenten schenkt der haut einen strahlend sommerlichen Glow. Für hellere Hauttypen in einem kühlen champagner-bronze und für dunklere Teints in warmem kupfer-bronze erhältlich.”

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018

Ein Farbunterschied ist schon beim Öffnen des bronzing sticks erkennbar. Der helle Ton ist deutlich kühler, enthält aber trotzdem warme Farbpigmente, sodass er sich sowohl als Bronzer sowie Kontur tragen lässt. Der dunklere Ton (02 travel makes me happy) ist bedeutend dunkler und vom Unterton her viel wärmer.

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018 Swatches

Die Textur ist sehr cremig. Cremiger als ich es beispielsweise von meinem geliebten Soleil de Chanel gewohnt bin. Die beschriebenen Schimmerpartikel sind mir weder beim Swatchen noch beim Auftrag im Gesicht aufgefallen. Schaut man sich das Produkt jedoch in der Verpackung an, kann man kleinen Microglitter erkennen. Auf der Haut ist er mir, wie gesagt, aber noch nicht aufgefallen. Die Deckkraft ist, für einen Cremebronzer aus dieser Preisklasse, herausragend gut!


adventure awaits bronzing stick – Meine Erfahrungen

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018

Ich habe den helleren bronzing stick (01 travel lover) bereits mehrfach im Alltag getragen. Wie bereits zuvor erwähnt ist die Textur extrem cremig, sodass er sich hervorragend in die Haut einarbeiten lässt. Ich habe ihn bisher sowohl mit einem Beautyblender als auch mit einem Pinsel aufgetragen. Mit dem Real Techniques Sculpting Brush [SHOP’] trage ich grundsätzlich Cremebronzer auf. Die Pinselhaare sind fester als bei herkömmlichen Pinseln gebunden und ermöglichen dadurch einen präziseren Auftrag. Dennoch lässt sich das Produkt sehr gut und streifenfrei in die Haut einarbeiten.

Essence bronzing stick adventure awaits Trend Edition 2018

Bei dem bronzing stick aus der adventure awaits TE bevorzuge ich allerdings den Auftrag mit einem Beautyblender [SHOP’|alternativ’]. Mit ihm lässt sich der Cremebronzer extrem schnell einarbeiten. Er hinterlässt auf der Haut einen wunderschönen sonnengeküssten Teint. Das Ergebnis ist für mein Empfinden weder zu matt noch zu glänzend. Die Wangen sehen einfach gesund gebräunt aus.

Da ich, wie Ihr bereits wisst, sehr ölige Haut habe, sette ich den Cremebronzer noch. Meistens mit einem Puderbronzer. Dieser verstärkt den Bronzing Effekt zusätzlich. Derzeit verwende ich dazu am Liebsten das Artdeco Bronzing Magnum Powder [REVIEW|SHOP]. Ansonsten tut es aber auch ein loses Puder, beispielsweise das RCMA No-Colour Powder [SHOP’] oder das Laura Marcier Secret Brightening Powder [SHOP’].

Fazit

Ich bin absolut happy über den Kauf des Cremebronzers von Essence. So kann ich meinen mittlerweile stark abgenutzen Chanel Bronzer etwas schonen. 🙂

Preis-Leistung ist hervorragend! Besonders, wenn Ihr schon immer einmal einen Cremebronzer ausprobieren wolltet, aber nicht einen zweistelligen Betrag ausgeben möchtet, dann schaut Euch in jedem Fall diesen günstigen Bronzer an. Ich kann ihn Euch definitiv empfehlen!

 

Habt Ihr schon einmal Cremebronzer verwendet?
Wie gefallen Euch die bronzing sticks von Essence?

Liebe Grüße,
Sabrina

‘Affiliate Link

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply shalely hamburg

    Ich finde solche Sticks sehr praktisch. Im Sommer trage ich oft nur eine Puderfoundation und darunter sieht so ein cremiger Bronzer dann super aus.

    Juni 12, 2018 at 3:30 am
    • Reply Sabrina

      Ich finde sie auch super praktisch und mag die Form sehr gerne. Liebe Grüße

      Juni 18, 2018 at 1:38 pm

    Leave a Reply

    Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen!