google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Essie 624 but first, candy + Nageldesign

Essie 624 but first, candy + Nageldesign

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Bevor sich auf meinem Blog demnächst einiges ändern wird, möchte ich Euch noch einen Nagellack von Essie zeigen, welchen ich mir vor einigen Wochen gekauft habe. Inklusive Stamping Nail Art.

Essie Glazed Days Kollektion 2019

Essie 624 but first candy Nagellack Swatch

Essie hat kürzlich ihre neue Nagellack Kollektion in Deutschland gelaunched. Diese beinhaltet 6 Nagellacke, welche von Süßigkeiten inspiriert sind.

Essie 624 but first candy Nagellack Swatch

Alle Farben haben ein hochglänzendes Finish ist sind leicht durchscheinend. Ziemlich interessant, aber definitiv Geschmackssache. Viele mögen ja lieber vollkommen deckende Lacke.

Essie 624 but first, candy

Essie 624 but first candy Nagellack Swatch

Mich hat das satte Grün in der Drogerie irgendwie angesprochen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nichts von der neuen Kollektion sowie von dem nicht-deckenden Finish. Vermutlich hätte ich mir den Nagellack gar nicht erst gekauft, wenn ich von der Formulierung gewusst hätte. 😉

Essie 624 but first candy Nagellack Swatch

Im Auftrag ist der grüne Nagellack aus der Glazed Days Kollektion schon eine Diva. Die Konsistenz ist irgendwie zäh und lässt sich nur schwer gleichmäßig verteilen. Anfängern in Sachen Nägel lackieren würde ich deshalb auch von diesem Nagellack abraten. Ihr werdet sonst wenig Freude mit ihm haben!

Das der Nagellack nicht komplett decken würde, war mir nach der Beschreibung der Kollektion bereits klar. Ich habe drei Schichten aufgetragen. Nach 2 Lack-Schichten war mir das Ergebnis einfach noch zu fleckig. Mit Drei ist das Finish nicht deckend, aber wirkt gleichmäßig. Das Nagelweiß scheint leicht durch (oder wie bei mir, Flecken auf den Nägeln, welche ich mir zugezogen habe, als ich mir die Finger geklemmt habe). 😀 Dennoch finde ich das Ergebnis in Ordnung.

Essie 624 but first candy Nagellack Swatch

Sehr gestört hat mich allerdings die unnormal lange Trocknungszeit. Ja, das Finish ist ultra-glänzend, was ich per se mega finde! Aber wer hat schon Bock 30 Minuten still zu sitzen und ja nichts mit den Fingern zu berühren, nur um ein hochglänzendes Finish auf den Nägeln zu haben?! 😀 Ich kenne keinen anderen Essie, welcher so lange zum trocknen braucht… *urgh*

Kaktus Stamping Nageldesign

Kaktus Stamping Nageldesign 2019
Kaktus Stamping Nageldesign 2019

Passend zu dem satten Apfelgrün auf meinen Nägeln habe ich noch meine Nägel mit Kaktus-Motiven bestempelt. Hierfür habe ich die ÜberChic 3-03- sowie die Moyou London Hipster Collection 17 Plate verwendet. Die Motivwahl gefällt mir zu der Basisfarbe echt gut.

Kaktus Stamping Nageldesign 2019
Kaktus Stamping Nageldesign 2019

Obwohl der Nagellack in puncto Qualität bei mir eher geflopt hat, gefällt mir das Endergebnis mit dem Stamping Design gut. Dennoch kann ich Euch den Nagellack nicht wirklich empfehlen.

Liebe Grüße,
Sabrina

3 Kommentare

  1. April 25, 2019 / 12:37 pm

    Das Nailart ist auf jeden Fall total schön geworden, aber dieser Essie….brrrr. Ich fand die Kollektion total schrecklich o.O Ich kann mit Jellys nichts anfangen.

    • Sabrina
      Autor
      April 26, 2019 / 2:30 pm

      Dankeschön, liebe Laura!
      Ich weiß jetzt auch wieder, dass Jelly’s nicht mein Fall sind – hätte ich bloß vorher gewusst, dass es sich um solch‘ eine Kollektion handelt – 8€ umsonst ausgegeben. 😀

  2. April 27, 2019 / 10:57 am

    Ürgs, der Lack ist echt schrecklich. Der Farbton ist ja ganz schön, aber dann das Finish dazu…bäääh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.