#frischlackiertchallenge Glitter Placement

#frischlackiertchallenge Glitter Placement

Glitter Placement Nailart

Hallo Ihr Lieben!
Zum Start in die kurze Arbeitswoche gibt es gleich einen Beitrag zur #frischlackiertchallenge von Steffi.
Das Thema in dieser Woche lautet Glitter Placement. Definitiv eine spannende Nailart-Technik die viel Raum für Kreativität bietet!

Die Suche nach dem perfekten Design

Round Glitter Placement Nailart

Obwohl ich so einige Glitter zu Hause habe, wusste ich nicht so recht, wie ich diese richtig in Szene setzen sollte.
Deswegen habe ich auf Pinterest herumgestöbert. Eine tolle Inspirationsquelle auf der ich gerne Zeit verbringe.
Ihr findet mich dort übrigens unter dem Namen nailsbysabrina oder unter diesem Link.

Dort habe ich unter Anderem diese wundervollen Glitter Rosen gefunden. OMG – sie sind so traumhaft! Leider waren meine Versuche ein ähnliches Design zu zaubern wenig erfolgreich, so exakt habe ich das auf meinem Swatch-Tip nicht annähernd hinbekommen.

Deswegen habe ich mich für ein einfacheres, aber dennoch richtig tolles Design mit losen runden Glitterteilchen entschieden.

Bornprettystore Glitter Pailetten

Round Glitter Placement Nailart

Bei Kleiderkreisel habe ich mir vor Kurzem eine kleine Tüte mit den hübschen bunten, runden Glitterpailetten gekauft.
Ich habe schon lange das lose Glitter von Whats up Nails angeschmachtet und mich richtig gefreut als ich Ähnliche bei Bornprettystore entdeckt habe.

Round Glitter Placement Nailart

Die Teilchen habe ich einfach auf den noch leicht feuchten Nagellack (Catrice Black To The Routes*) gelegt und mit einem Rosenholzstäbchen vorsichtig angedrückt. Ein wirkliches Konzept zur Gestaltung hatte ich zuvor nicht. Ich habe einfach mit den größeren Pailetten angefangen und die Lücken mit Kleineren aufgefüllt.

Round Glitter Placement Nailart

Dennoch bin ich mit dem Ergebnis echt zufrieden. Kann man meiner Meinung nach auch Abseits von Karneval tragen.
Oder was meint Ihr? 🙂

Die Pailetten findet Ihr im Bornpretty Shop übrigens hier.

Liebe Grüße,
Sabrina

*PR-Sample

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.