google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Honest Beauty Extreme Length Mascara

Honest Beauty Extreme Length Mascara

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Clean Beauty Marken haben in diesem Jahr einen regelrechten Hype in der Instagram- und Youtube-Welt ausgelöst. Dementsprechend war ich neugierig, was das Besondere an Clean Beauty oder wie in den USA gerne gesagt wird „Safe Cosmetics“ ist. Im heutigen Beitrag möchte ich Euch deshalb ein paar nützliche Info’s zu dieser neuen Beauty-Kategorie geben und Euch zudem eine Clean Beauty Mascara vorstellen. 🙂

Clean Beauty – Was ist das eigentlich?

Was ist Clean Beauty

Clean Beauty Marken schießen seit 2019 wie verrückt aus dem Boden. Nahezu jeder Blogger oder Youtuber berichtet über verschiedenste Produkte. Mich hat das definitiv neugierig gemacht. Da Clean Beauty Produkte aber zumeist recht teuer sind habe ich mich zuvor erst einmal schlau gemacht, was hinter dem neuen Kosmetik-Hype steckt. Auf Grund eines Haul’s von Alena bin ich dann auf eine Beauty-Marke gestoßen, deren Produkte sich im mittleren Preissegment bewegen und „clean“ sein sollen. Ein Produkt aus meiner Bestellung, die Extreme Length Mascara von Honest Beauty, werde ich Euch später genauer vorstellen. Doch jetzt widmen wir uns erst einmal der Frage, was Clean Beauty eigentlich ist.

Für Clean Beauty gibt es derzeit keine offizielle Begriffserklärung. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass diese Marken auf Inhaltsstoffe verzichten, die im Verdacht stehen, die Gesundheit zu gefährden oder deren Unbedenklichkeit bisher nicht belegt ist. Entweder wird auf diese Inhaltsstoffe komplett verzichtet oder sie werden auf ein Minimum reduziert.

Nachhaltigkeit spielt ebenfalls eine große Rolle. Da dieses Thema mehr und mehr Menschen interessiert und zum Umdenken bewegt hat, wird mittlerweile eine große Zielgruppe mit der cleanen Kosmetik angesprochen. Die Inhaltsstoffe sollen möglichst natürlicher Herkunft sowie nachhaltig sein.

LESS IS MORE! Die Produkte sollen nur so viele Inhaltsstoffe haben wie nötig.

Weiterhin suggeriert Clean Beauty oftmals die Nähe zur Naturkosmetik. Naturkosmetik unterliegt aber deutlich strengeren Richtlinien und kann deshalb nicht wirklich mit dieser neuen Beauty-Bewegung gleichgestellt oder in Verbindung gebracht werden.

Bei einigen Beauty Onlineshops wie zum Beispiel Douglas‘ und Niche Beauty gibt es bereits extra Kategorien mit Clean Beauty Produkten. Auch hier merkt man, dass der Absatzmarkt deutlich gestiegen sind und die Kassen der Clean Beauty Marken ordentlich klingeln. 😉

Zu den derzeit bekanntesten cleanen Marken zählen:

Bareminerals
By Terry
Dr. Hauschka
Grown Alchemist
Honest Beauty
Ilia
Kjaer Weis
Nude by Nature
Pixi
Rituals
RMS Beauty
Und Gretel

Worauf verzichtet Clean Beauty?

Auf welche Inhaltsstoffe verzichtet Clean Beauty

Grundsätzlich verzichten Clean Beauty Marken auf:

PARABENE: Ist ein Konservierungsstoff, der das Wachstum von Bakterien und Pilzen hemmt. Jedoch werden Parabene immer wieder in Zusammenhang mit Krebs gebracht; allerdings gibt es bisher keine handfesten Studien die dies belegen.

SILIKONE: Sie sorgen für ein zartes Hautgefühl. Allerdings ist die Entsorgung problematisch. Sie sind biologisch nicht abbaubar und belasten die Umwelt daher stark.

PARAFFINE: Durch enthaltenes Paraffin lassen sich Produkte gut auf die Haut auftragen. Jedoch legt sich das Mineralöl wie ein Film auf die Haut. Diese kann dadurch nicht atmen und wird trocken. Auf lange Sicht gesehen können Paraffine daher die Barriereschicht der Haut schädigen.

Einige cleane Marken verzichten auch auf weitere bedenkliche Inhaltsstoffe. Viele stellen zudem vegane Produkte her.

An sich finde ich die Idee hinter Clean Beauty wirklich super. Man sollte jedoch immer hinterfragen, ob die Marken nur durch den derzeitigen Hype solche Produkte herstellen um ordentlich Profit zu machen oder ob ihnen wirklich etwas an Nachhaltigkeit und an verträglichen Produkten liegt. Zudem saß ich doch des Öfteren mit erstauntem Blick vor dem PC als ich die Preise so einiger Marken gesehen habe. Das hat selbst mit High End nichts mehr zu tun. Da kann einem wirklich übel werden. 😀 Meiner Meinung nach sollte auch Clean Beauty bezahlbar sein. Viele Marken sind einfach so teuer das ich nicht mal in Erwägung ziehe sie zu testen. Soll denn ein Clean Beauty Make Up für 80€ wirklich so viel besser sein als ein Naturkosmetik Make oder eine Foundation der konventionellen Kosmetik für 15-30€?! Mich würde Eure Meinung sehr interessieren.. 🙂

Clean Beauty Marke – Honest Beauty

Honest Beauty Extreme Length Mascara Fakten

Die Beauty Marke wurde von der bekannten, unglaublich hübschen Schauspielerin Jessica Alba entwickelt. Sie steht für ökologisch nachhaltige Produkte und cleane Verpackungen. Die Verpackungen sind stets in lachfarben abgesetzt; das Branding der Marke.

Die Marke setzt auf sanfte Formulierungen auf pflanzlicher Basis. Viel zum Einsatz kommen Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Argan- und Avocado-Öl, Grüner Tee und Feigenkaktus.

Seit Mitte Juni 2019 ist nun auch endlich eine Auswahl der Honest Beauty Produkte bei Douglas erhältlich.

Honest Beauty Extreme Length Mascara + Lash Primer

Honest Beauty Extreme Length Mascara Fakten

Eines der bekanntesten und beliebtesten Produkte der Clean Beauty Marke Honest Beauty ist die zweiseitige Mascara. Das Produkt besteht aus einem Lash Primer und einer Wimpertusche mit flexiblem Gummibürstchen.

Honest Beauty Extreme Length Mascara Lash Primer

Die Mascara kommt ohne Parabene, Paraffine, Silikone, Mineral-Öl und synthetische Duftstoffe aus. Sie ist cruelty free, aber nicht vegan, da sie Bienenwachs enthält.

Honest Beauty Extreme Length Mascara

Die Mascara verspricht Länge, Volumen und Definition – eben all‘ das, was sich die meisten Frauen von einer guten Wimperntusche erhoffen. Die Mascara enthält 8ml (6ml Wimperntusche + 2ml Lash Primer) und ist für knapp 20€ bei Douglas‘ erhältlich.

Honest Beauty Extreme Length Mascara Inhalt

Ich bin ein Fan der cleanen Verpackung der Produkte. Sie wirkt absolut edel und der farbige Akzent gibt ihr das gewisse Etwas! Weiterhin finde ich die Idee großartig Primer und Tusche in ein Produkt zu verpacken.

Honest Beauty Extreme Length Mascara Gummibürste
Honest Beauty Primer Bürste

Laut Honest Beauty soll man zuerst den Primer auftragen und diesen 30 Sekunden wirken lassen bevor man sich die Wimpern tuscht. Ich stoppe natürlich nicht die Zeit, halte mich aber stets daran den Primer erst kurz einwirken zu lassen.

Von den beiden Bürsten war ich direkt angetan. Beide greifen die Wimpern gut und laden nicht zu viel Produkt auf sie ab.

So sieht die Ausgangslage aus. Meine natürlichen Wimpern sind hell, aber nicht so extrem kurz wie es stets auf den Bildern wirkt. Ich bin eigentlich recht zufrieden mit der Länge. Lediglich ein bisschen dichter könnten sie sein. 😉

Hier seht Ihr das Ergebnis nach einer Schicht Lash Primer und einer Schicht Wimperntusche. Meiner Meinung nach ein solides Ergebnis. Es hat mich nicht total vom Hocker gehauen. Dennoch ist es aber deutlich besser als mit der 3INA Mascara (Blogbeitrag) oder einer lavera Naturkosmetik Mascara, welche ich vor kurzem ausprobiert habe.

Honest Beauty Extreme Length Mascara Tragebild
Honest Beauty Extreme Length Mascara Tragebild

Einige Tage später habe ich die Honest Beauty Mascara noch einmal in Kombination mit meiner liebsten Wimperntusche, der Too Faced Better than Sex, kombiniert. Einen wirklichen Unterschied zum oberen Ergebnis habe ich allerdings nicht festgestellt.

Honest Beauty Extreme Length Mascara Review
Clean Beauty Mascara aufgetragen

Jetzt gibt es noch einmal einen direkten Vorher – Nachher – Vergleich!

Honest Beauty Extreme Lenght + Lash Primer Mascara Vorher Nachher Vergleich

Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden. Ich finde bloß, dass meine Wimpern teilweise etwas zu sehr zusammenkleben. Dank des Primers wurden meine eigenen Wimpern definitiv verlängert. Für mehr Dichte sorgt die Honest Beauty Extreme Length Mascara bei mir nicht; das schaffen aber auch nur die wenigsten Wimperntuschen bei mir. Im Großen und Ganzen kann ich die Mascara empfehlen. Speziell, wenn Euch Clean Beauty interessiert (ihr also auf der Suche nach besser formulierten Produkten seid & Wert auf Nachhaltigkeit legt) und ihr nicht zu tief in die Tasche greifen wollt. Der Preis von knapp 20€ geht für mich absolut in Ordnung. 🙂

Ist Euch der Hype um Clean Beauty auch schon begegnet?

Liebe Grüße,
Sabrina

'Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

2 Kommentare

  1. Emmy
    August 8, 2019 / 8:52 am

    Hört sich zunächst interessant an. Aber nachdem ich mir ein paar Produkte von Honest Beauty und die Inhaltsstoffe angesehen habe. Ist mir schleierhaft wie die Marke tatsächlich Nachhaltigkeit pflegt. Denn in einigen Produkten ist Palmöl enthalten.

    Da kann ich ja dann genauso gut wie du schon sagtest die Foundation für 5€ kaufen oder eben Naturkosmetik bei der ich sicher sein kann, dass sie wirklich nachhaltig ist.

    Außerdem find ich die Auswahl an Produkten nicht ansprechend. Aber das wird wohl jedem so gehen, der schon länger Make-up kauft und auch mehr als nur drei braune Lidschatten und einen Lippenstift besitzt.

    • Sabrina
      Autor
      August 9, 2019 / 5:41 pm

      Hallo Emmy,
      herzlichen Dank für Deinen wertvollen Beitrag… ich hätte mir die Inci’s davor wohl auch mal genauer ansehen sollen.
      Du hast recht, in der Mascara ist tatsächlich Palmöl enthalten… damit habe ich ehrlich gesagt bei einer Clean Beauty Marke nicht gerechnet.
      Hab auch leider bei meiner jetzigen Recherche keinen Hinweis auf evtl. Bioqualität bzw. nachhaltigen Anbau gefunden.
      Man muss wohl doch noch mehr hinter die Fassade schauen. Diesen Hinweis werde ich definitiv in meine weiteren Beiträge über Produkte der Marke einbauen… Ich danke Dir wirklich sehr das du mich darauf hingewiesen hast.

      Liebe Grüße an Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.