Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…
Hallo Ihr Lieben!
In wenigen Tagen geht es in unseren alljährlichen Winterurlaub nach Österreich;
auch wenn die Vorbereitung mir immer einige Nerven raubt, freue ich mich sehr
auf die Berge, auf tolle Familientage und natürlich auf’s Skifahren. 🙂
Natürlich müssen auch einige Beautyprodukte mit, diese wollte ich Euch heute gerne zeigen –
im Urlaub versuche ich mich immer auf eine kleine Anzahl und funktionelle Sachen zu beschränken –
schließlich hat der Kofferraum auch so seine Grenzen! 😀

Beginnen möchte ich mich dem ersten Schritt am Morgen und Letzten am Abend: der Hautpflege.


Zum Abschminken werde ich meine Probiergröße vom Paula’s Choice Clear Pore Normalizing
Cleanser, sowie den Maybelline Augen Make-Up Entferner**
einpacken. Beide Produkte verwende
ich sehr gern‘, da sie das Make-Up gut herunternehmen und gleichzeitig mild zur Haut sind.
Um mein Gesicht am Tage vor UV-Strahlen zu schützen verwende ich derzeit von Bioderma die Photoderm AKN Mat 30**
Tagescreme. Ich benutze sie bereits seit mehreren Wochen und bin wirklich sehr zufrieden; meine Haut fühlt gepflegt an und sie eignet sich super als Make-Up Unterlage. Momentan verwende ich als Augencreme die All About Eyes von Clinique – sie ist sehr reichhaltig und pflegt meine trockene Augenpartie derzeit optimal.

Meine Abendroutine fällt etwas größer aus – nach dem Abschminken trage ich stets das
Skin Perfecting 2% BHA Gel von Paula’s Choice auf (wenn Ihr solche chemischen Peelings verwendet, benutzt am Tage unbedingt eine Creme mit hohem LSF!) und warte mit weiteren Pflegeprodukten mindestens 30 min ab, damit das Gel gut in die Haut einziehen kann. Danach trage ich ein Serum auf – da ich meinen Glasflakon von Lierac ungern in den Koffer packen möchte – habe ich mich für eine Probe von GoodSkin Labs entschieden. Sobald das Serum eingezogen ist trage ich meine Augencreme und sowie die Cream Soft von Dermasence auf. Die Textur ist sehr leicht, pflegt
aber die Haut aber trotzdem sehr gut.

Zum Duschen und Eincremen habe ich mich für zwei Probegrößen aus Aboboxen entschieden.
Da hätten wir zum einen ein Duschgel von DKNY und eine Bodymilk von Korres.
Ich bin besonders gespannt auf die Bodymilk, da mich Korresprodukte meistens überzeugen können. 🙂

Ganz ohne Kosmetik geht es für mich auch im Urlaub nicht – ich schminke mich einfach zu gerne.
Ich habe mich allerdings wirklich beschränkt und nur das Wichtigste eingepackt.
Es fehlen noch die Pinsel; den Anblick vor der Wäsche wollte ich Euch aber ersparen! 😀
Die meisten Produkte nehme ich für den Teint mit – ich liebe es einfach mein Gesicht zu Konturieren
und ihm Wärme zu verleihen; darauf möchte ich auch im Urlaub nicht verzichten!
Als Primer habe ich den Face Primer von Dianne Brill eingepackt – ich verwende ihn sei circa
einem Monat und merke wirklich ein Unterschied in der Haltbarkeit meines Make-Ups. 
Wo früher am Abend um die Nase herum absolut keine Foundation mehr anzutreffen war, sitzt
heute alles an Ort und Stelle! 😀
Das Indefectible 24h Matt Make Up in 12 Natural Rose habe ich eigentlich nur eingepackt, weil
ich ungern ein Glasfläschchen mitnehmen wollte. Ich finde sie zwar in Ordnung, würde sie mir
aber nicht noch einmal nackaufen; da hat die Drogerie noch einiges mehr zu bieten.
Sehr praktisch auf Reisen ist natürlich das Contour Kit von ABH – es beinhaltet sowohl Setting- und Konturpuder, als auch Bronzer und einen Highlighter; wirklich ein absoluter Allrounder und schnell
zu verstauen! Den P2 Blush 010 Beach Beauty habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr benutzt, dabei ist er ein Traum; deswegen wird er meine Wangen im Urlaub zum Strahlen bringen.
Für den Extra Glow habe ich noch den wunderschönen Beam Of Light Highlighter von Kiko eingepackt. Ein Settingspray ist zwar nicht essentiell,
aber ich nehme das Dewy Finish von NYX** trotzdem mit, ich mag einfach das erfrischende Gefühl. 
Concealer sind wohl eines der wichtigsten Produkte in meiner Schminksammlung – 
wie müsste ich nur herumlaufen wenn es sie nicht gäbe?! 😀
Den Der Löscher Auge**
von Maybelline in Fair habe ich wieder lieben gelernt und der Astor Perfect Stay** Concealer in der hellsten Farbe ist schon seit langer Zeit einer meiner Favoriten,
da er perfekt für Hellhäutchen wie mich ist. 🙂

Augenbrauen geben dem Gesicht Kontur und Ausdruck und sind mittlerweile nicht mehr 
aus meiner Schminkroutine wegzudenken. Erst vor Kurzem habe ich den NYX Micro Brow Pencil
in Taupe durch Zufall im Douglas Onlineshop entdeckt – er ist dem ABH Brow Wiz sehr ähnlich
und besonders für präzise Arbeiten (ich verwende ihn am vorderen Teil der Braue) bestens geeignet.
Für den hinteren Teil und zum Ausfüllen verwende ich meinen All-Time-Favorite Eyebrow Pencil
von Kiko. 

Ich habe schon öfters meine Begeisterung über die The Nudes Palette von Maybelline (hier) kundgetan – sie ist der perfekte Begleiter auf Reisen wenn man auf nudefarbene AMU’s steht.
Meine liebste Mascara, die Lash Sensational von Maybelline darf natürlich nicht fehlen, 
ebenso der Super Liner von Loreal** um einen dünnen Lidstrich ziehen zu können (insofern
ich im Urlaub Lust auf einen habe *g*). Für die untere Wasserlinie habe ich von Catrice den
Eyebrow Lifter Lift Me Up, Scotty* sowie den Kajal Leap In The Dark* eingepackt.

Fehlen nur noch die Lippen… Hier habe ich mich auf eine Pflege mit LSF sowie auf den mauve-nudefarbenen Lippenstift Mauve Your Lips von Catrice und den strahlenden rosafarbenen Ton
Strawberry Shortcake**
von Revlon beschränkt. 🙂
Natürlich wollen auch die Nägel im Urlaub gepflegt werden…

Sollte mir ein Nagel im Urlaub abbrechen oder einreißen, ist eine Nagelfeile unabdinglich.
Ich habe meine Glasfeile von Fing’rs eingepackt – sie ist sehr schonend und ich komme mit ihr
sehr gut klar. Das Nagelöl von Alessandro werde ich vor dem Schlafengehen auftragen, tagsüber
werde ich meine Hände mit der reichhaltigen und gut duftenden Handcreme von Essence pflegen.
Sollte mein Nagellack zu sehr absplittern, habe ich für den Notfall ein kleines Fläschchen NLE eingepackt, sowie einen Base Coat um meine Nägel zu stärken.. ich hoffe aber, dass diese
beiden Produkte nicht zum Einsatz kommen müssen. 😀
Auf Haarprodukte bin ich in diesem Beitrag nicht näher eingegangen, da ich lediglich
standardmäßig ein Shampoo, Haarschaumfestiger und Haarspray mitnehme. 😉
Ich hoffe Euch hat mein Post gefallen, eventuell habe Ihr ja ein paar neue interessante
Produkte für Euch entdeckt. 🙂
Welche Produkte sind für Euch im Urlaub unabdingbar?

*Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
** Affiliate Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.