Lohnen sich die neuen Mini Lidschattenpaletten von Catrice?

Lohnen sich die neuen Mini Lidschattenpaletten von Catrice?

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Catrice hat vor wenigen Woche ihr Beauty Sortiment geupdated. Deshalb könnt Ihr euch ab sofort auf viele Reviews zu den neuen Make Up Produkten freuen.

Beginnen möchte ich mit der kompakten exotic traveller Lidschattenpalette, welche mir bereits in der damaligen Pressemitteilung direkt ins Auge gestochen ist. Ob mich diese Produktreihe überzeugen konnte erfahrt Ihr in diesem Beitrag!

Palette á porter Lidschattenpaletten
Fakten & Verpackung

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette Fakten

Mit dem Sortimentswechsel zum Jahresanfang 2019 hat Catrice 4 Lidschattenpaletten im Miniformat gelauncht. Die kompakten Paletten enthalten jeweils 6 Lidschatten. Diese enthalten sowohl matte- als auch schimmernde Lidschatten.

Die Palette á porter Lidschattenpaletten sind ultraklein und dünn. Sie nehmen daher kaum Platz ein und sind demnach perfekt um sie auf kurze Trips mitzunehmen. Positiv finde ich außerdem, dass sie qualitativ einen tollen Eindruck machen. Dank des Klickverschlusses lassen sich sich fest verschließen. Je Palette könnt Ihr in etwa mit einem Preis von 3.99€ rechnen.

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette

Ich habe mir die exotic traveller aus dem neuen Sortiment gekauft. Sie ist mit Abstand die Palette mit den intensivsten Tönen aus der Kollektion. Aus diesem Grund hat sie mich direkt angesprochen! Sie ist halt einfach keine x-beliebige Standardpalette und für die Drogerie schon sehr gewagt.

exotic traveller Palette
Pigmentierung & Swatches

Bei dem geringen Preis war ich skeptisch im Hinblick auf die Qualität. Kann man für unter 4 Euro viel erwarten?!

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette Pigmentierung

Schon beim Swatchen war ich ziemlich begeistert von den Lidschatten! Sowohl die schimmernden- als auch die matten Töne haben eine softe Textur. Alle Farben sind sehr gut pigmentiert. Leichtes Kickback sowie Fallout konnte ich bei allen Lidschatten beobachten. Mich stört das allerdings nicht, da ich meine Pinsel immer abklopfe. 🙂

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette exotic traveller Swatches

Speziell die Intensität der matten Farben hat mich sehr überrascht. Für ein Drogerieprodukt ist das wirklich on top!

Catrice exotic traveller
Augen Make Up & Fazit

Nach dem positiven ersten Eindruck habe ich direkt einen Make Up Look mit den Catrice Lidschatten geschminkt. Dadurch lässt sich nämlich am Besten ein Produkt auf Herz und Nieren testen. *g*

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette exotic traveller Augen Make Up Look

Da die exotic traveller Palette von Catrice keine neutralen Töne enthält habe ich für die „Base“ Lidschatten aus der lovrose Palette von L.O.V benutzt. Diese große Lidschattenpalette habe ich Euch vor Kurzem hier vorgestellt. Schaut gerne bei diesem Beitrag vorbei.

Nach dem ich eine Übergangsfarbe in meiner Lidfalte aufgetragen habe kam erstmalig die exotic traveller Palette zum Einsatz. Mit einem kleinen, präzisen Blendepinsel von Morphe habe ich den matten roten Lidschatten von Catrice in meiner Crease aufgetragen.

Der Ton ließ sich sehr gut aufbauen. Insgesamt habe ich drei Schichten des Lidschatten aufgetragen und leicht nach oben hin ausgeblendet. Obwohl sich diese Farbe aus der Palette sehr gut intensivieren ließ geht der Lidschatten beim Schminken sehr ins Pinke über. Wenngleich ich das Endergebnis sehr hübsch finde, hätte ich mir doch gewünscht, dass der Lidschatten auf meinem Auge dem im Pfännchen mehr ähnelt. So ein dunkles Rot hätte ich einfach zu gerne in meiner Lidschattensammlung! 😀

Catrice Palette á Porter Lidschattenpalette AMU

Nach dem ich den roten Ton, welcher ins Pink mutiert ist, aufgetragen und verblendet habe, habe ich noch die hellen schimmernden Lidschatten getestet. Diese habe ich, relativ konzentriert, in der Mitte meines Lides auf aufgetragen. Sie sind nicht super krass auffällig, sorgen aber für tolle schimmernde Effekte auf dem Auge. Für schnelle Alltagslooks sind sie absolut toll!

Im Gesamten bin ich mit der exotic traveller Mini Lidschattenpalette von Catrice sehr zufrieden. Ich mag das kompakte Design und die einzelnen Töne konnten meine Erwartungen auch erfüllen. Die Lidschatten aus der Drogerie haben sich in den letzten 3 Jahren unglaublich weiterentwickelt. Mittlerweile können sie gut mit höherpreisigen Lidschatten mithalten. Ich kann Euch die Reihe demnach echt empfehlen. Falls Euch die Reihe interessiert, dann schaut unbedingt bei Saskia vorbei! Sie hat alle 4 Paletten für Euch getestet.

Auf meinem Youtube Kanal findet Ihr ein Tutorial zu diesem Look. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dort vorbeischaut! 🙂

Wie findet Ihr das Mini-Paletten Konzept von Catrice?
Benutzt Ihr gerne Lidschatten aus der Drogerie?

Liebe Grüße,
Sabrina


4 Kommentare

  1. Februar 18, 2019 / 11:48 am

    Die sieht ja wirklich gut aus. Und dein AMU damit ist ja bombastisch. Wirklich schade, dass es kein richtiges Rot ist.

    • Sabrina
      Autor
      Februar 21, 2019 / 7:38 pm

      Vielen Dank liebe Laura! <3
      Ja das finde ich auch echt schade - ich hatte mich so auf ein sattes Rot gefreut! 😀

  2. Februar 18, 2019 / 6:18 pm

    Das Rot in der Palette ist ja echt toll – blöd, dass es auf dem Auge nicht ganz so rüber kommt. Wenn der Rotton ähnlich wie beim Swatch gewesen wäre, hätte ich mir die Palette auf jeden Fall mal angeschaut. So muss ich aber sagen, dass ich definitiv genug Lidschatten habe 😀

    • Sabrina
      Autor
      Februar 21, 2019 / 7:38 pm

      Danke für Dein Feedback. Ja, dass ist schon echt ein bisschen ärgerlich.
      Dennoch finde ich die Palette absolut gelungen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.