google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Make Up Declutter 2019 – Lidschatten

Make Up Declutter 2019 – Lidschatten

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Meine große Schminksammlung-Declutter-Reihe bewegt sich auf die Zielgerade zu. Lediglich die Lidschatten und -paletten stehen noch auf dem Plan sowie meine Nagellacke. Heute zeige ich Euch erst einmal von welchen Lidschatten ich mich getrennt habe. Soviel kann ich Euch versprechen: ich habe unglaublich viel aussortiert! Im letzten Teil der Reihe dreht sich dann alles um meine Nagellacke – auch da habe ich mich von einem großen Teil getrennt. 🙂

Das Lidschattenpaletten-Ausmaß

Lidschattenpaletten Declutter 2019

OMG, als ich die Paletten alle auf einen Haufen geworfen habe, habe ich mich echt erschreckt, was für eine Masse sich in den letzten Jahren bei mir angesammelt hat. Klar, ich liebe Paletten und schminke gerne Augen Make Up Looks, aber das ich so krass gehortet habe, war mir selbst nicht bewusst. Der Großteil meiner Lidschattenpaletten hat sich in einer meiner tiefen Alex-Schubladen befunden. Sie war zwar knackenvoll, aber das da tatsächlich so viel reinpasst erstaunt mich immer noch. 😀

Diese Paletten mussten gehen…

Ich habe jede einzelne Palette in die Hand genommen und mir genau überlegt wie oft ich sie bisher verwendet habe und/oder ob ich in naher Zukunft zu ihr greifen würde. Dabei habe ich festgestellt, dass ich, speziell im Alltag, stets zu den gleichen Paletten greife. Deshalb musste auch ein Großteil meiner Drogerie-Paletten gehen, weil ich sie einfach viel zu selten benutze.

Ebenfalls habe ich mich von vielen Lidschattenpaletten aus meiner ZOEVA Sammlung getrennt. Speziell die Neueren fand ich oftmals qualitativ nicht wirklich überzeugend.

teure Lidschattenpaletten aussortieren

Von meinen teureren Paletten habe ich auch einiges aussortiert. Größtenteils weil ich sie kaum benutze und weil manche Marken die Tochter eines Konzerns sind, welche Tierversuche durchführen oder in Auftrag geben.

Deshalb habe ich mich von fast allen meiner Urban Decay Lidschattenpaletten getrennt. Ebenfalls deshalb mussten die beiden Too Faced Paletten meine Schminksammlung verlassen.

Die Juvia’s Place und Viseart Paletten habe ich beiseite gepackt, weil ich sie in den letzten Monaten gar nicht mehr benutzt habe.. Dafür sind sie wirklich zu schade!

Diese Lidschattenpaletten bleiben

Lidschattenpalette die in meiner Schminksammlung bleiben

Wie ich Euch zuvor bereits gesagt habe, habe ich mich von vielen ZOEVA Paletten getrennt. Im Endeffekt habe ich jetzt die Matte Spectrum [Review] sowie die Cocoa Blend [Review] behalten. Beide Paletten haben eine super Qualität und haben ein tolles Farbspektrum. Diese kann ich Euch bedenkenlos empfehlen, wenn Ihr eher etwas für den kleinen Geldbeutel sucht, aber keine Abstriche bei der Qualität machen wollt.

Außerdem habe ich meine Z-Palette, welche Mono-Lidschatten von Anastasia Beverly Hills, Colourpop und Make Up Geek enthält, stark verkleinert. Ich habe nur die Mono’s behalten, welche ich wirklich gerne und regelmäßig benutze. Denn sind wir mal ehrlich: wie oft greift man zu Mono-Lidschatten?! 😀

Weiterhin behalte ich die Coloured Raine Queen of Hearts [Review], obwohl ich eher selten zu ihr greife. Die Qualität ist aber einfach so Bombe, das ich mich nicht von ihr trennen kann. Ebenso geht es mir mit der Violet Voss Like a Boss Palette [Review]. Ich benutze sie unregelmäßig, dennoch wird sie weiterhin in meiner Sammlung bleiben.

Aus dem Drogerie-Bereich behalte ich die My Only 1 Palette von Essence [Review], die Make Up Revolution SophX und die BH Cosmetics Mrs. Bella [Review]. Alle 3 Paletten sind qualitativ super und beinhalten Farben welche ich gerne verwende.

Von ColourPop bleiben die Yes Please [Review] und die Sweet Talk [Review]. Natürlich auch die grüne Lidschattenpalette Just my luck [Review]. Die Aussortier-Aktion habe ich gemacht, als die Palette noch auf dem Weg zu mir war. 😉

Von Anastasia Beverly Hills habe ich lediglich die Sultry [Review] und Norvina [Review] Palette. Die Sultry finde ich super (und vor allem alltagstauglicher!). Zur Norvina greife ich hingegen selten. Dennoch enthält sie 1-2 Lidschatten welche ich so sonst nicht in meiner Sammlung haben. Deshalb kann ich mich von ihr derzeit nicht trennen.

2 recht neue Paletten aus meiner Sammlung habe ich zum damaligen Zeitpunkt, als ich mein Make Up aussortiert habe, ebenfalls auf den behalten-Stapel gepackt. Mittlerweile habe ich die Rude Cosmetics Blackjack allerdings aussortiert. Mit der Palette kam ich nicht wirklich klar, da mir die Lidschatten viel zu stark gepresst sind und aus diesem Grund kaum Farbe abgeben. Das hat mich echt geärgert, ich hatte mir deutlich mehr von den, zumindest im Pfännchen hübsch anzusehenden Farben, erhofft.

Diese Lidschattenpaletten sind in meiner Make Up Sammlung

Weiterhin behalte ich die Troublemaker Palette von Urban Decay [Review]. Obwohl ich Urban Decay sonst radikal aussortiert habe, kann ich mich von der kleinen kompakten Lidschattenpalette einfach nicht trennen. Ich nutze sie einfach super gerne im Alltag’s für schnelle 1-Minuten-Looks. Dafür ist sie, zumindest für mich, nicht ersetzbar.

Als Letztes habe ich die riesige Palette von Morphe, welche in Kooperation mit Jaclyn Hill (die Skandal-Queen! – die mir irgendwie echt leid tut), entstanden ist. Eine wirklich tolle Palette mit einer riesigen Farbauswahl von der ich mich auf keinen Fall trennen wollte.

Mono-Lidschatten, Eyeliner und Pigmente

Mono Lidschatten und Eyeliner aussortieren

Neben den Lidschattenpaletten habe ich mir gleich noch meine Mono’s sowie Eyeliner und Pigmente vorgeknöpft. Wenn schon denn schon! 😀 Hier habe ich sehr viel aussortiert. Die Eyeliner musste ich fast alle wegschmeißen, da sie im Laufe der Zeit eingetrocknet sind. Ebenfalls knallhart aussortiert habe ich die Mono-Lidschatten, weil ich in 90% der Fälle zu Paletten greife. Da brauchen die kleinen Dinger nicht mehr meine Schubladen füllen. 😉

Glitterpigmente nutze ich so gut wie gar nicht mehr, deshalb habe ich auch diese radikal aussortiert und meine Sammlung auf 2 verkleinert.

An Eyeliner habe ich lediglich einen Schwarzen und einen Weißen behalten. Reicht für meine derzeitigen Bedürfnisse vollkommen aus.

Wie Ihr seht habe ich wirklich ordentlich aussortiert! Meine Lidschattensammlung habe ich sicherlich um die Hälfte reduziert. Und es fühlt sich so gut an, wenn man die Schublade öffnet und auf einen Blick die gewünschte Palette sieht! 😀 Definitiv werde ich niemals wieder so viele Lidschatten ansammeln; so viel kann ein einzelner Mensch im Leben nicht benutzen..

Hand auf’s Herz: Wie viele Lidschattenpaletten besitzt Ihr? 🙂

Liebe Grüße,
Sabrina

'Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

2 Kommentare

  1. August 1, 2019 / 1:52 pm

    Wow, da hast du ja ordentlich ausgemistet. Ich sortiere auch echt regelmäßig aus, da ich mir ja auch oft neue Lidschattenpaletten kaufe. Wenn mir eine ältere dann nicht mehr zusagt, weil die Farben nicht mehr mein Ding sind oder sonstiges, dann darf sie gehen. Insgesamt habe ich aber trotzdem recht viele Paletten. Bestimmt 30 Stück. Ich könnte echt mal wieder aussortieren 😀

    • Sabrina
      Autor
      August 3, 2019 / 4:21 pm

      Hey Malina, herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar. Ja, dass habe ich wohl – war auch dringend nötig! 😀
      30 Stück ist definitiv eine Menge, aber wenn sie Dich glücklich machen ist das definitiv okay.
      Liebe Grüße an Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.