Meine Beauty Jahresfavoriten 2017

Meine Beauty Jahresfavoriten 2017

unbezahlte Werbung durch Markennennung

Beauty Jahresfavoriten 2017

Diese Produkte haben meine Beauty Routine bereichert!

Die festlichen Tage liegen hinter uns. Ich hoffe Ihr habt sie in vollen Zügen mit Euren Familien genossen! Vom Jahr 2017 können wir uns langsam verabschieden. Da wird es Zeit, dass ich Euch nach meinen Nagellack Favoriten, meine liebsten Beautyprodukte aus diesem Jahr zeige!

Make Up und Pflege Lieblinge 2017

Jahresfavoriten – Foundation & Highlighter

Loreal Perfect Match Foundation und Becca Skin Perfector Opal

In 2017 habe ich diverse Drogerie- und High End Foundations getestet. Einige haben mir gut gefallen, waren aber nicht perfekt, andere sind bei mir komplett durchgefallen, z.B. das Superstay 24h Make Up von Maybelline. Auf die Loreal Perfect Match Foundation’ konnte ich mich hingegen immer verlassen, ob im Sommer oder Winter. Mit diesem Make Up scheint meine eigenwillige ölige Mischhaut einfach am Besten klarzukommen.

Loreal Perfect Match Foundation und Becca Skin Perfector Opal

Ich habe eine kleine Highlighter-Sammlung. Diese hat in diesem Jahr lediglich durch dieses Glow Kit von Becca (kompletter Beitrag hier) Zuwachs bekommen. Besonders geliebt habe ich daraus den flüssigen Highlighter in Opal. Er lässt die Wangenknochen sehr natürlich strahlen und gibt dem Teint einen gesunden Glow. Ein absolutes Top Produkt!

Jahresfavoriten – Puder & Bronzer

RCMA No-Colour Powder, Physicans Fomula Butter Bronzer, Artdeco Bronzing Powder

Das RCMA No-Color Powder’ wurde auf Youtube und Instagram unglaublich gehypt. Ich konnte nicht widerstehen und habe es mir Anfang 2017 bestellt. Bis heute bin ich unglaublich begeistert und sette meinen Concealer nur noch mit diesem losen Puder. Mein Concealer unter den Augen creased endlich nicht mehr! Außerdem ist das RCMA Puder mega ergiebig. Mit dem Fläschchen reiche ich noch locker 2 Jahre! 😀



Zwei Bronzer haben mich 2017 besonders begeistert. Als die Firma Physicans Formula endlich bei Douglas erhältlich war habe ich mir sofort den gehypten Butter Bronzer in Light bestellt. Er hat eine unfassbar seidige Textur und einen angenehmen Kokosduft. Die Farbe ist sehr hell und eignet sich demnach super für alle Hellhäutchen. Zudem blendet sich der Butter Bronzer wie von selbst in die Haut.

RCMA No-Colour Powder, Physicans Fomula Butter Bronzer, Artdeco Bronzing Powder

Etwas dunkler, aber dennoch sehr empfehlenswert, ist das monströse Bronzing Magnum Powder Nr. 6′ von Artdeco. Es ist fester gepresst und gibt nur wenig Produkt an den Pinsel ab. Daher ist es nahezu unmöglich zu viel Bronzer aufzutragen. Dennoch gibt es dem Gesicht eine tolle Wärme, ich bin absolut verliebt in das Ergebnis!

Lust auf noch mehr Bronzer? Dann klickt Euch durch meinen XL Bronzer Vergleich! 😉

Jahresfavoriten – Puderlidschatten

Coloured Raine Queen of Hearts und Make Up Geek Lidschatten

2017 war definitiv das Jahr der Lidschatten bei mir. Was habe ich alles an Palette geshoppt – ich rechne es lieber nicht zusammen! 😀 Bereits seit letztem Jahr habe ich meine Liebe für die Make Up Geek Monolidschatten entdeckt. Dieser Liebe hat das neue Jahr keinen Abbruch getan. Peach Smoothie und Cocoa Bear sind sehr oft bei Augen Make Up’s zum Einsatz gekommen. Definitiv meine liebsten Lidschatten von MUG!

Make Up Geek Peach Smoothie und Cocoa Bear Lidschatten

Coloured Raine Queen of Hearts Lidschattenpalette

Beim Black Friday habe ich die Queen of Hearts Palette von Coloured Raine zu einem unschlagbar guten Preis ergattern können. Die Lidschatten sind ein absoluter Traum! Butterweich, hoch pigmentiert und gut zu verblenden. Ich kann Euch diese Palette wärmstens empfehlen! Meine kompletten Beitrag zur Queen of Hearts könnt Ihr hier nachlesen.

Jahresfavoriten – flüssige Lidschatten

Morphe Master of Metallics flüssige Lidschatten

Lidschatten mit flüssiger- oder Creme Formulierung gefallen mir schon seit vielen Jahr. Besonders begeistert hat mich 2017 das Kit von Morphe. Die Töne sind mega pigmentiert und lassen sich gut ausblenden. Wenn sie getrocknet sind halten sie bombenfest auf dem Auge; nichts verrutscht oder setzt sich unschön ab. Hier habe ich Euch das Kit inklusive Make Up Look bereits vorgestellt.

Jahresfavoriten – Wimpern, Augenbrauen & Lidstrich

Loreal Mascara, ABH Dipbrow Pomade Taupe, NYX Epic Ink Eyeliner

Zu meiner liebsten Wimperntusche hat sich 2017 die Paradise Extatic Mascara’ von Loreal gemausert. Wenngleich sie in den letzten Monaten harte Konkurrenz von der Too Faced Better than Sex bekommen hat. Dennoch mag ich die von Loreal immer noch sehr gern’. Sie schafft bei mir viel Volumen, lässt die Wimpern aber gleichzeitig nicht verkleben. Hier könnt Ihr meinen kompletten Erfahrungsbericht nachlesen. Einziges Manko: sie trocknet recht schnell ein, weswegen ich häufiger eine Neue kaufen muss.



An Oldie but a goodie ist und bleibt für mich die Dipbrow Pomade von Anastasia Beverly Hills in der Farbe Taupe. Wenn ich in diesem Jahr meine Augenbrauen nachgezeichnet habe dann zu 80% mit der Pomade. Sie hat den perfekten Ton (ich mag meine Brauen dunkler als meine Haarfarbe), lässt sich präzise auftragen und hält den ganzen Tag. Ebenfalls empfehlenswert finde ich den Augenbrauenstift von Catice, falls Ihr mit Pomaden nichts anfangen könnt. Allerdings braucht er sich bei täglicher Nutzung sehr schnell auf.

Loreal Mascara, ABH Dipbrow Pomade Taupe, NYX Epic Ink Eyeliner

Was hab’ ich schon alles für Eyeliner in meinem Leben getestet. Darüber könnte ich glatt einen eigenständigen Beitrag schreiben! 2017 hat mir der NYX Epic Ink. in puncto einfacher Auftrag am Besten gefallen. Ebenfalls ist er tiefschwarz, was mir persönlich sehr gefällt. Ob er nun das non plus ultra ist, darüber lässt sich streiten. Wenn ich einen Lidstrich getragen habe, habe ich aber fast immer zu ihm gegriffen.

Jahresfavoriten – Lippenprodukte

ColourPop Lumiere, MAC Brave, Manhattan Lipliner

Na, wer erkennt ein Farbschema?! 😀 Mein Herz hat auch in diesem Jahr für Mauve- und Nudetöne geschlagen. Am Meisten habe ich von ColourPop die Farbe Lumiere getragen. Ich mag das semimatte Finish, die Farbe und die lange Haltbarkeit des Lippie Stix einfach total gern!

Brave von MAC habe ich mir 2016 gegönnt. Für mich ist das eine Farbe, die (fast) immer geht. Besonders häufig habe ich ihn im Büro getragen. Definitiv ein empfehlenswerter Alltags-Lippenstift!

ColourPop Lumiere, MAC Brave, Manhattan Lipliner

Sehr geliebt habe ich in diesem Jahr einen Lipliner von Manhattan. Ich bezweifle aber fast, dass es diesen überhaupt noch zu kaufen gibt. Ich konnte nicht einmal mehr die Farbbezeichnung auf dem Liner finde. Die Haltbarkeit ist unglaublich; da kommt kein anderer Lipliner aus meiner Sammlung heran. Beim nächsten Drogeriebesuch muss ich mir die Lippenprodukte von Manhattan mal genauer ansehen! *g*

Jahresfavoriten – Pflegeprodukte

Loreal Silver Shampoo, Jojobaöl. Eucerin Sun Gel Creme

Das Loreal Series Expert Silver Shampoo’ hat mich das komplette Jahr begleitet und ist immer noch halbvoll. Es neutralisiert den Gelbstich bei regelmäßiger Verwendung nahezu restlos auf meinem Haar. Außerdem habe ich nicht das Gefühl, dass es meine Haare übermäßig strapaziert. In diesem Beitrag erzähle ich Euch, wie ich das Shampoo verwende.

Erst in der zweiten Jahreshälfte habe ich begonnen meine Haut und Nägel mit Jojobaöl’ zu pflegen. Ich mag das Öl besonders für meine Hände und Nägel sehr gerne. Es nährt sie unglaublich gut, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Ölfilm. Mehr dazu erfahrt Ihr in meiner Nagelpflege Routine!

Loreal Silver Shampoo, Jojobaöl. Eucerin Sun Gel Creme

Seit 2 Jahren verwende ich, in eher unregelmäßigen Abständen, chemische Peelings auf meiner Gesichtshaut. Daher war es essentiell tagsüber einen Sonnenschutz zu tragen. Es ist gar nicht so einfach, eine passende Pflege bei öliger Mischhaut zu finden. Die meisten Sonnencremes haben meine Poren so sehr verstopft, dass die Pickel wie Pilze aus dem Boden geschossen sind. Absolut erschreckend, etwas Anderes musste her! Erst durch eine Kooperation bin ich auf die Marke Eucerin gestoßen und habe der Sun Gel Creme’ mit SPF30 eine Chance gegeben. Die Creme hat eine leichte Konsistenz und zieht super schnell in die Haut ein. Zudem riecht sie kaum nach dem typischen Sonnencreme-Duft! Ich habe schnell gemerkt, wie gut sich die Eucerin Creme mit meiner Mischhaut verträgt. Die Pickelbildung ist sichtbar weniger geworden. Mein absoluter Pflegefavorit in diesem Jahr!

 

Ich hoffe, dass ich Euch mit meinem Monsterpost jetzt nicht erschlagen habe! 😀 Mir war es aber ein großes Bedürfnis meine Beauty Jahresfavoriten mit Euch zu teilen! Schreibt mir doch gerne in die Kommentare welche Produkte Euch 2017 begeistert habe. Ich lasse mich gerne von Euch zu einem Einkauf verleiten! 😉

 

>>Meine Nagellack Jahresfavoriten 2017<<

 

Liebe Grüße,
Sabrina

‘Affiliate Link

3 Kommentare

  1. Dezember 28, 2017 / 10:33 am

    Och ich habe immer gar nicht so richtige Jahresfavoriten ^^ schaue mir solche Beiträge aber gerne an. Das RCMA Puder klingt spannend, ist es auch gut fürs Gesicht zum mattieren? Mein Concealer rutscht nämlich nie, dafür bräuchte ich es also nicht

    • Sabrina
      Autor
      Dezember 28, 2017 / 3:52 pm

      Schade, Deine hätten mich auch sehr interessiert! ? Dafür habe ich es noch nie verwendet, da ich für die T-Zone ein spezielles, mattierendes Puder benutze. Liebe Grüße ❤

  2. Dezember 29, 2017 / 2:44 pm

    Das RCMA Puder liegt seit Monaten bei mir in der Kiste. Meinen Banana Powder von Ben Nye habe ich immer noch nicht aufgebraucht. Erstaunlich, wie lange manche Sachen halten. Aber ich bin überzeugt, dass das RCMA Puder meine Erwartungen erfühlt. Auch den Physicians Formula Bronzer finde ich super! Ich benutze ihn in der dunkleren Version.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.