google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Meine Beauty Wishlist 2020

Meine Beauty Wishlist 2020

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

HAPPY NEW YEAR! Ich hoffe Du bist gut ins neue Jahre gekommen und hast schön mit Deinen liebsten den Jahreswechsel gefeiert! Ich wünsche Dir für dieses Jahr vor allem viel Gesundheit und das all‘ Deine Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen.

Neben nicht materiellen Wünschen wie Gesundheit und ein schönes Jahr 2020 mit meiner kleinen Familie sind mir im Laufe der letzten Zeit auch ein paar Beauty Artikel im Kopf geblieben, die ich in 2020 gerne testen möchte. Welche das sind erfährst Du im heutigen Beitrag! 🙂

Ich bin persönlich ein großer Fan des Wishlist-Formates. Besonders gerne habe ich in den vergangenen Jahren die Videos von Jamina zu diesem Thema geschaut. Weil mir diese Content-Idee so viel Freude beim Zuschauen bereitet hat, wollte ich diese für 2020 selbst umsetzen. Aus diesem Grund habe ich all‘ die Produkte, welche ich in den letzten Monaten besonders spannend fand, aufgeschrieben und zu meiner persönlichen Beauty Wishlist 2020 zusammengefasst. Auf dieser Liste sind sowohl Make Up- als auch Hautpflege-Produkte gelandet, welche ich in diesem Jahr gerne ausprobieren möchte. 2 dieser Beauty-Wünsche habe ich mir bereits erfüllt bzw. zu meinem Geburtstag im November schenken lassen. Jetzt aber genug mit dem Gequatsche, hier ist meine Beauty Wishlist für 2020! 🙂

Make Up Produkte, die ich 2020 testen möchte

Make Up Beauty Wishlist 2020

Make Up ist mittlerweile so schnelllebig, das es mir tatsächlich schwer gefallen ist, spezielle Produkte zu meiner Wishlist hinzuzufügen. Größtenteils werde ich mich in 2020 überraschen lassen, was so auf den Markt kommt.

mattierendes Puder

Ich bin mir sicher, dass die ein oder andere neue Lidschattenpalette bei mir einziehen wird. Und ich bin auch immer noch auf der Suche nach einem mattierenden Puder mit guten Inhaltsstoffen. Ich werde einfach in Ruhe schauen, ob ich etwas Passendes für mich finde.

mattierender Primer

Ebenfalls bin ich noch auf der Suche nach einem guten mattierenden Primer. Momentan steht der Cover FX Mattifying Primer hoch im Kurs. Wahrscheinlich werde ich mir diesen demnächst bestellen und ausgiebig testen.

Lime Crime Liquid Lipsticks

In diesem Jahr möchte ich meine kleine Lime Crime Liquid Lipstick Sammlung, die derzeit aus 2 Farben besteht, vergrößern. Cashmere hat es bereits in meine Jahresfavoriten 2019 geschafft. Die flüssigen Lippenstifte von Lime Crime sind die bisher Besten die ich je ausprobiert habe. Der Auftrag ist super unkompliziert und die Haltbarkeit ist bombastisch. Dementsprechend finde ich den Preis von etwa 20€ pro Liquid Lipstick auch gerechtfertigt. Derzeit liebäugel‘ ich mit den Farben Lulu‘ und Buffy‘. Schauen wir mal, für welche Farben ich mich letztendlich entscheide. 😉

100% Pure 2nd Skin Concealer

Über den 100% Pure 2nd Skin Concealer habe ich schon so viel gutes gehört das ich ihn selbst einmal testen möchte. Er soll eine hohe Deckkraft haben aber gleichzeitig natürlich aussehen. Außerdem sind die Inhaltsstoffe hervorragend und sehr pflegend. Ich bin einfach super gespannt, ob er was drauf hat und es mit ausgeprägten Augenschatten aufnehmen kann.

Skindivision

Aus dem Bereich Make Up interessiert mich außerdem noch die Marke Skindivision. Diese habe ich durch Zufall beim Stöbern im Flaconi-Onlineshop entdeckt. Hier möchte ich unbedingt sowohl die Foundation als auch den Concealer testen. Eventuell auch noch einen der Blushes, die schauen auch mega interessant aus!

Hautpflege Produkte, die ich 2020 testen möchte

Hautpflege Wishlist 2020

Auf meiner Beauty Wishlist 2020 sind auch einige Hautpflege Produkte gelandet. 2 Wünsche von der Liste habe ich mir bereits zu meinem Geburtstag erfüllen lassen.

The Ordinary Mandelic Acid

Geburtstagsgeschenk Nr. 1 war das The Ordinary Mandelic Acid‘. Über dieses, sehr gut verträgliche, chemische Peeling habe ich schon so viel Gutes gelesen, dass ich es selbst einmal ausprobieren möchte. Und das, obwohl ich mit der ➔ Glycolic Acid 7% Toning Solution (Blogbeitrag) und der ➔ AHA 30% + BHA 2% Peeling Solution (Blogbeitrag) bereits so gute Erfahrungen gemacht habe. Das Mandelic Acid soll deutlich milder sein und könnte daher auch sehr interessant für empfindliche Hauttypen sein. Ich bin gespannt, ob es trotz seiner milden Formulierung, einen ebenso guten Effekt hat wie die anderen chemischen Peelings von The Ordinary aus meinr Sammlung.

Rituals Namasté Cleansing Balm

Meinen ➔ Emma Hardie Moringa Cleansing Balm (Review) habe ich kürzlich aufgebraucht. Die Reinigungsleistung war phänomenal gut, aber dieser starke Duft war auf Dauer nichts für mich. Deshalb habe ich mich nach einer Alternative umgesehen, die etwas weniger intensiv riecht. Bei meiner Recherche habe ich dann unter anderem den Rituals Cleansing Balm (Shop‘) entdeckt, welchen ich mir zum Geburtstag schenken lassen habe. In der Zwischenzeit habe ich ihn auch schon einige Male verwendet. Bisher gefällt er mir gut, für ein abschließendes Fazit ist es aber noch zu früh. Ich werde über den Cleansing Balm berichten, wenn ich ihn ausgiebig getestet habe.

Pai Skincare Light Work Rosehip Cleansing Oil

Die Marke Pai Skincare ist mir auf Grund des Rosehip Oil (Review) bestens bekannt. Das Gesichtsöl hat mich so sehr begeistert, dass ich auch unbedingt den Cleanser, welcher ebenfalls Hagebuttenöl beinhaltet, testen möchte. Das Cleansing Oil kann man zum Beispiel bei Amazon‘ kaufen. Spannend finde ich auch diese Set‘, welches gleich zwei Cleanser der Marke sowie mein geliebtes Rosehip Oil enthält.

Cosrx Advanced Snail 96 Mucin Power Essence

Die Marke Cosrx habe ich in den letzten Jahren kennen und lieben gelernt. Diese koreanische Hautpflege hat wirklich etwas drauf! Bisher hat mich noch kein Produkt, welches ich von der Marke ausprobiert habe, enttäuscht. Auf meiner derzeitigen Wishlisht steht die oben genannte Essence. Sie soll die Regeneration und Reparatur der Haut bewirken. Ich bin absolut gespannt – sie ist schon auf dem Weg zu mir! 🙂

Purito Dead Skin Moisture Gel

Vielleicht ist die Marke Purito Dir auch schon mal im Instagram Feed begegnet. Denn erst da habe ich zum ersten Mal von ihr gehört. Mittlerweile weiß ich das das Purito ebenfalls eine koreanische Hautpflege-Marke die ihre Inhaltsstoffe mit bedacht auswählt. Besonders spannend finde ich das Dead Skin Moisture Gel (Shop‘). Dieses zielt auf die Behandlung von Pickeln und Unterlagerungen ab. Die wichtigsten Incis dieses Produktes sind BHA- und Hyaluronsäure. Definitiv ein Produkt, auf das ich mich in 2020 sehr freue!

Ein Beauty Tool darf es 2020 auch noch sein…

Priorität hat in nächster Zeit außerdem ein Föhn. Mein jetziger scheint nämlich so langsam den Geist aufzugeben. Länger als 10 Minuten fönen ist nicht mehr drin; dann fängt er nämlich ziemlich stark zu stinken an. 😀 Okay, der Föhn-Friedhof sei ihm nach über 15 Jahren auch mehr als gegönnt. Tatsächlich habe ich den Föhn von Braun damals von meiner Mutti übernommen. Seit ich circa 15 Jahre leistet er mir treue Dienste. Deshalb ist es auch wirklich okay das ich mich nun nach einem neuen Modell umsehen muss.

Da ich mit meinem Haatrockner von Braun aber sehr zufrieden war, möchte ich mir gerne wieder Einen von der Marke kaufen. Aller Wahrscheinlichkeit wird es der Satin Hair 7 Senso Dryer (Shop‘), der automatisch die Temperatur anpasst. Für nicht mal 50€ nahezu ein Schnäppchen, wenn ich bedenke wie sauteuer die Dyson Föhne (?) sind… Meine Staubsauger von Dyson liebe ich – die würde ich gegen keine andere Marke mehr eintauschen! Für einen Föhn würde ich allerdings niemals so viel Geld ausgeben.

Hast Du schon Beauty Wünsche für dieses Jahr oder kaufst Du eher spontan etwas Neues?

Liebe Grüße,
Sabrina

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.