Nachgeschminkt Juni 2017

Nachgeschminkt Juni 2017

Purple and Gold Eye Make Up

Hallo Ihr Lieben!
Nach dem mir meine erste Teilnahme an „Nachgeschminkt“ von Shelynx so großen Spaß gemacht hat, habe ich für den Juni Look wieder den Pinsel geschwungen. Dieses Mal sollte es ein sehr intensives Augen Make Up werden, welches Alison Henry hier auf Ihrem YT-Kanal gezeigt hat.
Das Make Up für diese Runde hat übrigens Misses New In Town ausgesucht.

Purple & Gold Eye

Nachgeschminkt Juni 2017 Purple and Gold Eye Make Up Look
Das ausgewählte Augen Make Up strahlt im Video von Alison Henry total – ich war sofort begeistert von der Kombination aus Gold und Lila. Offen gestanden bin ich ein großer Fan von Lila auf den Augen, ich finde das meine grünen Augen dann richtig Strahlen. Jedoch besitze ich nur sehr wenige lilane Lidschatten und die meistens sind entweder schlecht pigmentiert oder lassen sich nicht vernünftig verblenden. Wem geht es auch so?! Wenn Ihr also richtig schöne Töne aus dieser Farbfamilie kennt dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen! Ich wäre Euch wirklich dankbar. 🙂

Für diesen Look habe ich größtenteils die Alice Through The Looking Glass Palette von Urban Decay (meine Review findet Ihr hier) verwendet. Als diese Limited Edition 2016 herausgekommen ist habe ich mir die Palette sofort bestellt – ich fand die Aufmachung einfach großartig. Von den Swatches war ich damals auch begeistert, allerdings habe ich sie bis heute kaum verwendet. Ich greife im Alltag einfach meistens zu meiner Z-Palette mit meinen geliebten Make Up Geek Eyeshadows.

Nachgeschminkt Juni 2017 Purple and Gold Eye Make Up Look

Beim Schminken dieses Looks habe ich leider festgestellt, dass das dunkle Lila (Gone Mad) sich nur schwer verblendet lässt und leicht fleckig wird. Um dem Augen Make Up das Strahlen zurückzugeben habe ich Slayezpink von ColourPop verwendet.
Zum Highlighten der Lidmitte habe ich meinen geliebten Oasis von Stila verwendet. Oasis ist ein wundervoll schimmerndes Gold und eher auf der hellen Seite. Daher eignet sich der Lidschatten auch sehr um einen Akzent im Augeninnenwinkel zu setzen. Bevor ich Oasis aufgetragen habe, habe ich von NYX den Glitter Primer auf mein Lid getupft um das Gold noch etwas zu intensivieren.

verwendete Produkte

Nachgeschminkt Juni 2017 Purple and Gold Eye Make Up Look

Urban Decay Alice Through The Looking Glass Palette
ColourPop Super Shock Shadow Slayezpink
Stila Eyeshadow Oasis‘
NYX Glitter Primer‘
Misslyn eye liner 96 romantic Lady
Maybelline linerefine Liquid Eyeliner Noir‘
MaxFactor 2000 Calorie Dramatic Volume Mascara‘
Lenilash Nr. 124

Nachgeschminkt Juni 2017 Purple and Gold Eye Make Up Look Swatches

Fazit

Obwohl mein Purple & Gold Augen Make Up nicht ganz so intensiv wie bei Alison geworden ist, bin ich doch recht happy damit. Die Farben harmonieren gut mit meiner Augenfarbe. Diese Kombination würde ich sogar im Alltag tragen ohne mir ‚overdressed‘ vorzukommen. 😀

Wie gefällt Euch der Make Up Look?

Liebe Grüße,
Sabrina

‚Affiliate

6 Kommentare

  1. Mai 26, 2017 / 8:53 am

    Bei meinen diversen Sleek-Paletten sind ganz viele, auch dunkle Lilatöne dabei 🙂

    • Sabrina
      Autor
      Mai 27, 2017 / 8:07 pm

      Stimmt, die hatte ich jetzt gar nicht mehr auf dem Schirm, weil ich viele meiner entsorgen musste, da sie nach einem Sturz völlig zerstört waren. Danke Dir! ❤

  2. Mai 27, 2017 / 9:39 am

    Ich find den Look echt sehr schön. Und vor allem tragbar im Alltag *_*

    • Sabrina
      Autor
      Mai 27, 2017 / 8:08 pm

      Vielen Dank – ich finde auch das man damit durchaus das Haus verlassen kann. 😉 Liebe Grüße

  3. Juni 4, 2017 / 7:57 pm

    Da hab ich ja Glück, dass ich gerade über Dich gestolpert bin… kann es sein, dass Du keine Mail eingesendet hast? – Ganz liebe Grüße und der Look ist unheimlich schön geworden!

    • Sabrina
      Autor
      Juni 4, 2017 / 9:40 pm

      Upsi, doch eigentlich schon ich meine am Mittwoch oder Donnerstag – dann habe ich ja wirklich Glücklich gehabt! Vielen Dank, ich freue mich das er Dir gefällt! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.