google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

[Review] Syoss wash OUT

[Review] Syoss wash OUT

unbeauftragte Werbung | kostenloses PR-Sample von Rossmann

Mit meinen Haaren war ich eigentlich noch nie zu 100% zufrieden. Mal waren sie mir zu dunkel, dann wieder zu hell; zu kurz oder zu lang… Eine schier endlose Geschichte! Außerdem habe ich glanzloses und sehr feines Haar, was sich kaum ordentlich stylen lässt.

Bei meinem blonden Haar ist zudem ein gewisser Gelbstich immer ein Thema. Diesem versuche ich stets mit gewissen Produkten entgegen zu wirken. 

Als ich den Rossmann Newsletter zu einem neuen Produkt von Syoss bekommen habe, bin ich gleich hellhörig geworden. Ich habe mich sehr gefreut, als mich das PR-Paket mit den temporären Farben erreicht hat. Die wash out Reihe hat mich absolut neugierig gemacht! 

Heute möchte ich Euch von meinen Erfahrungen mit der Wash Out Tönung von Syoss berichten. Inklusive Vorher-/Nachher Bildern. 🙂

Syoss wash out – Verpackung / Inhalt / Preis

Syoss wash out Review 2018

Die Syoss wash out Farben befinden sich in ansprechend gestalteten Tuben mit Klickverschluss. Die Tuben fassen je 150ml Produkt und sind für ca. 5€ im Handel sowie bei Amazon (im 2’er Pack) erhältlich. 

Laut Pressemitteilung besteht die wash out Reihe von Syoss aus 5 Farben ( Platin Blond, Warmes Blond, Dunkles Rot, Warmes Braun, Schwarz). Bei Amazon habe ich allerdings 2 weitere Farbe entdeckt. Dort sind die Syoss wash out Farben auch in Kühles Blond und Kupfer erhältlich. 

Syoss wash out Platin Blond

Die Syoss Tönung kann sowohl auf der Naturhaarfarbe als auch auf coloriertem Haar angewendet werden. Die Farben sind temporär und sollen bis zu 8 Haarwäschen halten. Sie dienen zur Überbrückung bis zur nächsten Färbung bzw. dem anstehenden Friseurbesuch.

Syoss wash out verspricht: Verstärkung der eigenen Haarfarbe & glänzendes Haar

Syoss wash out – Anwendung

Syoss wash out Anwendung

Die Anwendung der Tönung ist einfach und beschränkt sich auf wenige Schritte.

1. Haare mit mildem Shampoo waschen.
2. Kurz in einem Handtuch abtrocknen.
3. Handschuhe anziehen und Kleidung mit einem Handtuch schützen.
4. Haare durchkämmen.
5. Wash out großzügig auftragen und einwirken lassen.
6. Haare gründlich ausspülen und die Haare wie gewohnt stylen.

Meine Erfahrungen mit Syoss wash out in Platin Blond

Ich habe die, für mich passendste Farbe, Platin Blond ausprobiert. Da ich, wie bereits anfangs erwähnt habe, immer mit einem Gelbstich zu kämpfen habe, erschien mir die Farbe Platin Blond perfekt, um den Gelbstich aus den Haare zu ziehen.

Syoss wash out Platin Blond Farbe

Die Tönung in der Farbe Platin Blond hat eine violett-blaue Farbe – also beste Voraussetzungen um die Haare etwas kühler zu bekommen.

Syoss wash out im Test

Ich habe die Farbe, wie von Syoss empfohlen, in mein gewaschenes, abgetrockneten Haar eingearbeitet. Bei den helleren Farbe ist lediglich eine Einwirkzeit von 5 Minuten angegeben. An diese habe ich mich bei meinem Test auch gehalten. 
Nach dem Auswaschen habe ich meine Haare gefönt und leicht gewellt.

Syoss wash out Platin Blond – Vorher / Nachher Vergleich

Syoss wash out im Test Vorher
Meine Haare vor der Anwendung
Syoss wash out Platin Blond Anwendung Ergebnis
Meine Haare nach der Anwendung

Offen gestanden, der absolute WOW-EFFEKT ist ausgeblieben. Meine Haare wirken minimal kühler. Aber wirklich nur ein Mü! Nicht so signifikant, dass ich jetzt in Jubelstürme ausbrechen kann! Sehr positiv ist mir allerdings etwas anderes aufgefallen. Meine Haare haben direkt nach dem Fönen, sowie in den nächsten 2 Tagen unglaublich schön geglänzt. Solch‘ einen Glanz habe ich sonst nur meinen Haaren, wenn ich vom Friseur komme. Dieser Effekt hat mich definitiv positiv überrascht!

Syoss wash out Platin Blond Ergebnis

Dennoch konnte mich das Produkt im Gesamten nicht zu 100% überzeugen. Da wirkt das Expert Silver Shampoo von Loreal, welches ich Euch vor einiger Zeit hier vorgestellt habe, bei mir deutlich besser. Außerdem ist es auf längere Sicht gesehen auch preiswerter. Ich überlege aber tatsächlich, ob ich der Farbe Kühles Blond eine Chance geben sollte. Was meint Ihr?! 🙂

syoss wash out

Da ich die anderen wash out Tönungen von Syoss nicht gebrauchen kann, würde ich sie gerne an einige von Euch weitergeben. Wenn Ihr eine der Farben testen möchtet (Warmes Blond, Dunkles Rot, Warmes Braun, Schwarz), dann schreibt mir gerne eine E-Mail an contact@sabrinasbeautyparadise.de . Ihr müsstet lediglich die Versandkosten übernehmen. Und wie immer gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst! 🙂

Liebe Grüße,
Sabrina
Dieser Beitrag enthält 'Affiliate Links

9 Kommentare

  1. November 5, 2018 / 11:42 am

    Ich habe Syoss Washout in der Farbe dunkles Rot getestet…das die Haare super schön glänzen ist aufjedenfall ein Pluspunkt 🙂 was ich allerdings total doof fand, ist, dass ich fast eine halbe Stunde lang spülen musste bis das Wasser klar war. Definitiv zu lange…
    Liebe Grüße,
    Julia von http://www.rawrpunzel.com

    • Sabrina
      Autor
      November 12, 2018 / 7:53 pm

      Ich habe Deinen Beitrag gelesen: super ärgerlich, dass die Farbe so hartnäckig war, da das Ergebnis wirklich großartig aussieht bei Dir!
      Liebe Grüße

  2. Carmen
    November 20, 2018 / 7:53 pm

    Ich bin ganz zufällig auf deinen Beitrag gestossen, weil ich mal wissen wollte wie es andere so finden. Ich selbst bin grade dabei “warmes Blond“ zu testen. Lieber hätte ich “kühles Blond“ ausprobiert, aber das gibt es leider nur über amazon im Doppelpack zu kaufen 🙁 jedenfalls bin ich echt beeindruckt über mein Farbergebnis und verwende es d.h. nun wöchentlich einmal. Lasse es allerdings 20 Minuten einwirken. Ich würde es nochmal probieren, aber auch etwas länger einwirken lassen. Schätze dann hast du auch ein höheres Farbergebnis. Was ich heute zum ersten Mal getestet habe von Blone das Aufhellungsspray – das Ergebnis hat mich persönlich ungehauen heute 💕 Viele Liebe Grüsse, toller Blog 🙋

  3. Januar 14, 2019 / 7:12 pm

    Hi, hast du auch mal die Nunace „kühles Blond“ ausprobiert? 🙂

  4. Line
    Mai 21, 2019 / 9:29 pm

    Huhu,
    Hast du denn deinen Ansatz mitgetönt oder ohne? 😊

    Liebe Grüße

    • Sabrina
      Autor
      Mai 24, 2019 / 1:22 pm

      Hallo Line,
      den Ansatz hatte ich damals mit getönt. 🙂
      Liebe Grüße

  5. Katharina
    Juni 20, 2019 / 1:47 pm

    Hallo, ich habe auch platin wash out probiert, bei mir passierte auch nichts.. dachte auch wird heller.
    Grüsse Katha

  6. Petra
    Juni 29, 2019 / 9:25 am

    Hallo 😀
    ich habe Syoss Washout (kupfer) zufällig bei dm entdeckt und lange gezögert (und erst beim nächsten Einkauf dann gekauft).Ich bin schon, im Vergleich zu euch, mit 54 Jahren ein älteres Semester.Hatte naturrote Haare und nun langsam kommt ganz zögerlich das eine und andere graue Haar, wie bei allen rothaarigen fängt es ziemlich spät an.Mein Naturton hat sich in den letzten 1,5 Jahren verändert, es wurde ein Mischmasch aus hellbraun und dunkelblond.Nur in der Sonne sah man noch den ursprünglichen Rotton.Ich fühlte mich einfach nicht als “ICH” ohne die roten Haare
    Kurz und gut, ich habe also Syoss Washout erstmal gegoogelt und auch die unterschiedlichsten Erfahrungen durchgelesen.
    Und es dann einfach gewagt, weil sich die Farbe eben wieder auswäscht und ich keine langanhaltende Tönung oder Coloration wollte.
    Also, Haare gewaschen (ohne Shampoo), kurz Handtuch umgewickelt, gut durchgekämmt, Handtuch umgehängt, Handschuhe an und los ging es.
    Anfangs ließ es sich ein bisschen schwer verteilen, aber dann flutschte es.
    Es gab keine Sauerei und ich hab auch nicht gepatzt- man bedenke, ich habe es zum ersten Mal gemacht, hab meine Haare noch nie getönt oder gefärbt😅
    Den Haaransatz hab ich dann sofort mit einem nassen Wattebausch und Seife sauber gemacht, das ging einwandfrei weg.
    Mülltüte über die Haare, damit alles an Ort und Stelle bleibt.
    Ich habe schulterlange, dicke und lockige Haare, aber habe nur ungefähr 3/4 der Tube verbraucht.
    Allerdings habe ich es nur 12 Minuten einwirken lassen, weil nicht wusste, wie meine Haare die Tönung annehmen.Ich wollte keinesfalls einen intensiven Ton.
    Zum Abwaschen stand ich unter der Dusche, habe auf die Uhr geschaut und nach nicht mal 5 Minuten kam bereits klares Wasser.
    Einshampooniert und fertig.
    Bin erst erschrocken, denn das Ergebnis der kurzen Einwirkzeit war gewaltig
    Ein gleichmäßiges, kräftiges Kupferrot.
    Schade, dass man keine vorher-nachher Fotos hier einfügen kann.
    Mir gefällts
    Da ich nun weiß, wie meine Haare auf die Tönung reagieren reichen für mich persönlich 10 Minuten Einwirkzeit völlig aus.

    • Sabrina
      Autor
      Juli 6, 2019 / 9:25 pm

      Hallo Petra, herzlichen Dank das du Deine guten Erfahrungen mit meiner Community und mir geteilt hast. Das ist für viele andere wirklich hilfreich, die ebenfalls mehr zu dem roten Ton erfahren möchten. 🙂 Ich finde es übrigens sehr mutig, dass du Dich ans „färben“ gewagt hast – nach so vielen Jahren. Ich glaube, das hätte ich mir nicht getraut. Respekt, ich finde es wundervoll, dass du es ausprobiert hast und auch noch happy mit dem Ergebnis bist! Ganz liebe Grüße an Dich! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.