google.com, pub-3615093771608835, DIRECT, f08c47fec0942fa0

tierversuchsfreie Kosmetik von 3INA

tierversuchsfreie Kosmetik von 3INA

unbezahlte Werbung durch Markennennung und -verlinkung

Obwohl ich meine Kosmetik und Hautpflege derzeit auf tierversuchsfreie Produkte umstelle habe ich den Spaß an neuem Make Up natürlich nicht verloren.

Ich halte weiterhin nach spannenden Produkten ausschau. Durch die Umstellung bin ich auf viele neue (zumindest für mich!) Marken aufmerksam geworden. Unter anderem auf die, meiner Meinung nach in Deutschland noch wenig bekannte, Beauty Brand 3INA. Aus dem Sortiment habe ich in den letzten Wochen einige Produkte getestet. Diese möchte ich Euch heute in Form von Kurz-Reviews vorstellen.

Wissenswertes zur Marke 3INA

3INA Kosmetik- und Hautpflegemarke, cruelty-free Fakten

3INA möchte bunte Farben für jeden Hauttyp an die Frau / den Mann bringen. Zudem versprechen sie qualitativ hochwertige Produkte zu fairen Preisen, welche alle in Europa hergestellt werden. 3INA ist tierversuchsfrei und verzichtet auf Parabene. Zudem befinden sich viele vegane Produkte im Sortiment. Alle Produktverpackungen sind recyclebar. Das Sortiment von 3INA ist bei diversen Onlineshops erhältlich. So z.B. bei flaconi, Zalando Beauty und ASOS.

Zum Testen der Marke habe ich mir sowohl Kosmetik als auch ein Hautpflege Produkt bestellt.

3INA 3 in 1 Foundation

3INA 3 in 1 Foundation, cruelty-free Review
  • verwendbar als Primer, Concealer und/oder Foundation
  • feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, SPF15
  • paraben- und tierversuchsfrei, vegan
  • Inhalt: 30ml / Preis: ca. 19,95€
3INA 3 in 1 Foundation Farbe 208 Swatch , cruelty-free

Der cleane, sehr ansprechend gestaltete Glasflakon besitzt einen Pumpspender. Diesen habe ich allerdings erst nach mehrmaligem verwenden entdeckt. 😀 Die Konsistenz der 3 in 1 Foundation‘ ist eher fest und läuft nicht vom Handrücken herunter. Die Farbe 208 passt erstaunlich gut zu meiner hellen Haut. Das Auswählen der Farben gestaltete sich nämlich als äußerst schwierig. Auf der 3INA Website gibt es zahlreiche Swatches aller Make Up Produkte. Allerdings wurden den Farbnuancen dort Nummern vergeben. In einigen Onlineshops werden die Produkte hingegen mit einem Farbnamen angeboten. Da gestaltet sich die Farbwahl als echtes Glücksspiel.

3INA 3 in 1 Foundation, cruelty-free Eigenschaften

Mit Hilfe meines Real Techniques Schwammes‘ ließ sich das Make Up gut in die Haut einarbeiten. Die Formulierung hat eine leichte Deckkraft. Für einen Full Coverage Look ist die Foundation definitiv nichts. Man merkt direkt das dieses Make Up, wohl dank der Fruchtextrakte, sehr viel Feuchtigkeit spendet. Das Finish ist sehr glowy. Und wenn ich sage sehr, dann meine ich das auch wirklich so! 😀 Leider funktioniert sie deshalb auch nicht auf meiner öligen Mischhaut. Bereits nach wenigen Stunden ist das Ergebnis bei mir sehr speckig. Die Foundation scheint auf der Haut zu schwimmen. Zudem ist sie bereits nach kurzer Zeit um den Nasenbereich komplett verschwunden. Ich habe sie wirklich einige Male getestet, muss aber leider einsehen, das sie bei meiner Haut nicht funktioniert. Dementsprechend würde ich sie bei öliger Mischhaut nicht empfehlen. Bei trockenen Hauttypen kann ich mir vorstellen das sie ein tolles, frisches Ergebnis zaubert.

The Concealer

3INA The Concealer, cruelty-free Review
  • kaschiert kleine Hautunreinheiten
  • aufbaubare Deckkraft
  • paraben- und tierversuchsfrei, nicht vegan (enthält Bienenwachs)
  • Inhalt: 5ml / Preis: ca. 9,95€‘
3INA The Concealer Farbe 102 Swatch, cruelty-free Review

Die Farbauswahl ist derzeit in den zuvor genannten Onlineshops sehr begrenzt. Wie Ihr gleich im Swatch sehen werdet ist mir die Farbe zu dunkel. Dennoch habe ich ihn als „ersten“ Concealer unter den Augen benutzt. Die Konsistenz ist cremig-flüssig und lässt sich super in die Haut einblenden. Auch bei diesem 3INA Produkt hat man das Gefühl, dass das Produkt Feuchtigkeit spendet. Er fühlt sich sehr angenehm unter dem Auge an.

3INA The Concealer, cruelty-free Erfahrungen

Die Deckkraft würde ich als leicht / natürlich beschreiben. Es ist definitiv kein Full Coverage Ergebnis. Bei leichten Augenschatten oder punktuellen Unreinheiten dürfte die Deckkraft ausreichen. Meine stärker sichtbaren Augenschatten deckt der Concealer nicht komplett ab. Dennoch kann ich ihn weiterempfehlen, wenn Ihr auf der Suche nach einem Concealer seid, der sehr natürlich abdeckt.

The Essential Lipstick

3INA The Essential Lipstick Review
  • cremig, langanhaltende Textur
  • Satin-Glanz
  • paraben- und tierversuchsfrei, vegan
  • Preis: ca. 5,95€

Bei dieser Lippenstift-Reihe gibt es eine große Farbauswahl. Vom klassischen Nude bis zum auffälligen Rot ist für jeden etwas dabei. Der Auftrag ist etwas schwierig, da sich das Produkt wachsig anfühlt. Dementsprechend lässt es sich nicht so gut auf den Lippen verteilen. Sitzt der Lippenstift aber erst einmal hinterlässt er einen sehr gepflegten Look auf den Lippen.

3INA The Essential Lipstick Nr. 105 Swatch

Auf dem Swatch seht Ihr die Farbe Nr. 105. Für mich ist der Essential Lipstick kein Must Have Produkt der Marke. Meiner Meinung nach gibt es bessere tierversuchsfreie, vegane Lippenstifte auf dem Markt.

The Volume Mascara

3INA the Volume Mascara Review, cruelty-free Kosmetik

3INA bietet diverse Wimperntuschen an. Da ich stets auf der Suche nach volumengebenden Mascaras bin habe ich mir die Volume-Version bestellt.

  • merkliches Volumen, bereits beim 1. Auftrag
  • paraben- und tierversuchsfrei, nicht vegan (enthält Bienenwachs)
  • Inhalt: 15,5ml (sehr viel Produkt!) / Preis: ca. 10,95€
3INA the Volume Mascara Review, cruelty-free Kosmetik Bürstchen

Optisch spricht mich das cleane Packaging sehr an. Das monströse Wimpern-Bürstchen hingegen weniger… Ich habe es bisher nicht einmal geschafft, die Mascara gescheit aufzutragen. Jedes Mal habe ich mir mein Augenlid mit Tusche beschmiert. Für mich ein absolutes No-Go! Mascara-Reste vom Lid zu entfernen ist selbst mit einem Q-Tip mühsam und alles andere als spaßig. Zudem schenkt die 3INA Volume Mascara nur minimal Volumen. Nichts wofür sich der Aufwand zum Q-Tip zu greifen lohnen würde. Zudem sind die Inhaltsstoffe jetzt auch nicht der Burner… Deshalb würde ich mir die Mascara auch nicht noch einmal kaufen.

3INA the Volume Mascara Review, cruelty-free Kosmetik

The Oil Drops Detox

3INA The Oil Drops Detox Hautpflege Erfahrungen
  • reich an Antioxidationsmitteln
  • enthält Argan- und Süßmandel-Öl
  • für alle Hauttypen geeignet
  • paraben- und tierversuchsfrei
  • Inhalt: 15ml / Preis: ca. 14,95€
3INA The Oil Drops Detox Hautpflege Erfahrungen

Das Öl hat mich sowohl optisch als auch wegen seiner regenerativen Eigenschaften und dem versprochenen Schutz vor Umweltbelastungen angesprochen.

3INA The Oil Drops Detox Hautpflege Öl Empfehlung

Das 3INA The Oil Drops Detox Öl hat einen ganz zarten, nicht aufdringlichen Duft. Die Konsistenz ist sehr angenehm und das Öl lässt sich hervorragend auf der Haut verteilen. Es hinterlässt einen tollen Glow! Dieser verleiht der Haut optisch direkt mehr Frische. Meine Haut hat weder mit Irritationen noch mit Unreinheiten auf das pflegende Öl reagiert. Ich verwende die 3INA Drops derzeit sehr gerne in meiner Morgenroutine. Hierfür gebe ich mir 2-3 Tropfen in die Handflächen und massiere das Öl in meine Gesichtshaut ein. Danach trage ich weitere Pflege sowie einen Sonnenschutz (meine liebste Sonnencreme) auf. Mein Go habt Ihr definitiv für diees Öl! 🙂

Mein Fazit zu 3INA

Die cleane Gestaltung der Produkte gefällt mir ausgesprochen gut. Weiterhin positiv ist hervorzuheben, dass das Unternehmen cruelty-free ist, auf den Einsatz von Parabenen verzichtet, viele Produkte vegan sind und alle Verpackungen recyclebar sind. Die Kosmetikprodukte haben mich offen gestanden nicht vom Hocker gehauen. Sie sind zwar keineswegs schlecht, allerdings für mich auch keine Must-Have Produkte. Sehr begeistert haben mich dafür die Oil Drops Detox, welche ich momentan täglich verwende und definitiv weiterempfehlen kann!

Ist Euch die Beauty-Marke 3INA zuvor schon einmal begegnet?

Liebe Grüße,
Sabrina

'Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

1 Kommentar

  1. Birgit
    Juni 16, 2019 / 9:34 pm

    Perfekt! Seit ich mich vegetarisch ernähre, versuche ich auch in allen anderen Bereichen immer mehr aufs Tierwohl zu schauen. Auch mein Magnesium bestelle ich inzwischen von http://www.baerbel-drexel.de/magnesium, weil es tierversuchsfrei ist. Ich werde auch mal die Kosmetik von 3ina ausprobieren. Wäre schön, wenn ich da auch umstellen könnte. 🙂

    LG
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.