Wet Brush – Review & Gewinnspiel

Wet Brush – Review & Gewinnspiel

Werbeanzeige | In Kooperation mit Wet brush – PR-Sample

Wet Brush Review

Lange Haare sind Fluch und Segen zugleich. Ob nach dem Aufstehen oder der Haarwäsche – schnell bilden sich kleine Knötchen die uns beim Bürsten einige Nerven und Haare kosten.. Die Wet brush soll hier Abhilfe schaffen!

Im Rahmen einer Kooperation mit Wet brush wurden mir verschiedene Haarbürsten zum Testen zur Verfügung gestellt. Die Watercolors Profi-Entwirrbürste möchte ich Euch nach längerer Testphase gerne etwas näher vorstellen.

Wet brush Watercolors Profi-Entwirrbürste

Wet Brush Watercolors Bürste Pink

Die beliebte Entwirrbürste erstrahlt mit der Watercolors Reihe in einem komplett neuen Design! Die Haarbürsten mit Aquarellmotiv machen im Badezimmer oder auf dem Schminktisch einiges her. Erhältlich sind sie in drei verschiedenen Farben. Erhältlich für ca. 12,95€

Was kann die Entwirrbürste?

Sie ist für jede Haarstruktur geeignet und kann sowohl bei trockenem und nassem Haar angewendet werden. Die Bürste ist zudem für Extensions- und Perückenträger geeignet. Durch ihre weiche und flexiblen Borsten werden die Haare mit Leichtigkeit gebürstet.

Meine Erfahrungen

Wet Brush Watercolors Bürste Pink

Ich verwende die Profi-Entwirrbürste bereits seit einiger Zeit und bin begeistert! Ich schätze den Griff sehr – dadurch liegt die Bürste super in der Hand. Meine feinen dünnen Haare werden schonend und schnell durchgebürstet. Leichte Knoten löst sie ohne Probleme. Ich verwende sie auch gerne nach der Haarwäsche. In Kombination mit einem Pflegespray lassen sich meine sonst sehr widerspenstigen Haare mit der Entwirrbürste problemlos durchkämmen.

Weitere Modelle von Wet brush sind zum Beispiel…

Pop Fold (ca. 16,95€) – zusammenklappbare Bürste, die sich perfekt in der Handtasche verstauen lässt

Flex Dry (ca. 16,95€) – deutliche Verkürzung der Fönzeit; einfache Reinigung

Wo kann man die Wet brush Bürsten kaufen?

* Friseurbedarf – eine Händlerliste findet Ihr hier
* Onlineshops – Parfumdreams, Amazon, Hagel-Shop

 

Gewinnspiel

Mir wurden netterweise einige Wet brush zum Verlosen zur Verfügung gestellt! Ich hoffe Ihr freut euch darüber. Eine Haarbürste können wir schließlich immer gebrauchen! 😀

Bei diesem Gewinnspiel könnt Ihr eine Wet Dry Pop Fold und Flex Dry Bürste gewinnen!

Wet brush

Teilnahmebedingungen:
1. Schreibt mir in einem Kommentar, welche Haarbürste Ihr derzeit verwendet.
2. Der Gewinner wird nur per Mail benachrichtigt, daher achtet bitte darauf, dass Ihr eine gültige E-Mail Adresse im dafür vorgesehenen Kommentarfeld angebt. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 3 Tagen auf meine Mail zurückmelden wird neu ausgelost.
3. Euer Wohnsitz sollte in Deutschland sein. Wenn Ihr noch nicht volljährig seid, benötige ich im Gewinnfall eine Einverständniserklärung Eurer Eltern, dass ich Euch den Gewinn zusenden darf.
4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung nicht möglich. Für Verlust oder Beschädigung auf dem Versandweg übernehme ich keine Verantwortung.

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 22.11.2017, 23:59 Uhr.

 

Liebe Grüße,
Sabrina

49 Kommentare

  1. Blunia
    November 15, 2017 / 6:51 am

    Wir haben beide einen Tangle Teezer. Mein Freund hat längere Haare, die sich gern verknoten, daher würde ich, falls ich gewinnen sollte, ihm die Bürsten überlassen. Er ist immer auf der Suche nach einer besseren Bürste, die seine Haare schneller und schmerzfreier entwirren.
    LG Blunia

  2. November 15, 2017 / 8:05 am

    Ich verwende aktuell so eine Paddle-Bürste von Ebelin mit einer Kombination aus normalen Borsten und Wildschweinborsten, sowie einen klassischen Tangle Teezer. Allerdings fehlt mir bei letzterem immer mehr der ordentliche Griff, sodass der Tangle Teezer gern mal durchs Badezimmer fliegt *lach* Ist ja auch nicht Sinn der Sache. Mein Freund würde sich mit seinen po-langen Haaren sicher auch über eine Entwirrbürste mit Griff freuen, der hat beim Tangle Teezer das gleiche Problem wie ich *lach*

    LG Steffy

  3. November 15, 2017 / 8:11 am

    Ich besitze seit Jahren den Tangle Teezer. Mittlerweile gibt es 4 Stück in unserem Haushalt: eine für mich im Bad, eine kleine für die Handtasche, eine weitere in meiner Sporttasche für`s Fitness Studio und eine weitere für meinen Mann. Der hat jetzt seine eigene, weil er immer meine benutzt hat! Aber auch den ältesten Tangle Teezer muss ich irgendwann mal ersetzen. Trotz regelmäßigem Reinigen werden die Dinger doch auch älter und die Borsten biegen sich. Da würde ich mich freuen, wenn ich die Wet Brush ausprobieren könnte.

  4. Schokotine
    November 15, 2017 / 9:18 am

    Aktuell benutze ich eine Tangle Teezer, bin damit leider aber gar nicht sooo zufrieden, da ich nicht komplett durch meine Haare komme, die mit Ellenbogenlänge doch recht lang sind. Fönen ist damit immer ein regelrechtes Drama und irgendwann sind die Dinger auch ganz verbogen. Die Flex Dry Bürste klingt nach einem Traum:)

  5. Ramona
    November 15, 2017 / 6:55 pm

    Ich nutze einen knallpinken Tangleteaser, aber der ist in der Handhabung manchmal echt nervig. Ich weiß nicht, wie oft mir der schon aus der Hand geglitten ist. Zusätzlich nutze ich noch einen grobzinkigen Kamm.
    Die Wet Brush klingt super.

  6. Melanie
    November 16, 2017 / 10:39 am

    Sehr interessanter Bericht und ich bin von den Bürsten sehr angetan 😉
    Derzeit benutze ich einen No-Name-Entwirrer. Grundsätzlich sind bei mir aber verschiedene Bürsten in Benutzung, je nachdem, ob ich einfach nur schnell kämme, glätte oder style.

  7. Sandra Scholl
    November 17, 2017 / 12:08 am

    Ich benutze derzeit die Anti-Ziep-Wunder Bürste von Rossmann 🙂

  8. Denise
    November 19, 2017 / 5:58 pm

    Hallo Sabrina,
    ich verwende seit ca 3 Jahren die Haarbürsten, von dm/Rossmann, mit Schweineborsten (ca 7€). Allerdings schaffen diese die Entwirrung auch nicht immer. Ich habe feines, dünnes Haar und leichte Naturlocken. Über eine neue Bürste, die das vielleicht schafft, würde ich mich freuen 🙂 .
    Liebe Grüße Denise

  9. Sara
    November 19, 2017 / 8:44 pm

    Ich benutze zur zeit leider nur eine ganz normale Bürste aber meine Haare sehen jeden morgen total verknotet aus

  10. anni
    November 22, 2017 / 12:26 pm

    ich nutze zzt eine notmale standart Haarbürste von Douglas..bestimmt nicht optimal für die Haare,über eine neue Bürste würde ich mich freuen

  11. Karl
    November 22, 2017 / 12:28 pm

    Ich habe keine Ahnung, wie die Bürste heisst, die ich benutze, ich komme damit so eingiermaßen durch meine frisch gewaschenen Haare.

  12. Sabine
    November 22, 2017 / 12:29 pm

    Ich kaufe ständig neue Bürsten, immer auf der Suche nach der Perfekten. Leider habe ich die noch nicht gefunden. Zur Zeit habe ich eine sehr teure Fliegenbeinbürste aus dem Friseurshop. Die ist ganz gut, aber ich denke, es geht noch besser…..vielleicht mit dieser?

  13. Anina
    November 22, 2017 / 12:39 pm

    Ich habe eine ganz normale mittelgroße Rundbürste aus dem dm, die ich für alles hernehme. Leider ziept es manchmal doch sehr und ich muss regelmäßig eine Menge Haare aus der Bürste entfernen. Eine gute Alternative würde mich sehr glücklich machen 🙂

  14. Sarah Tauber
    November 22, 2017 / 12:50 pm

    Ich benutze zurzeit den Tangle Teezer 🙂 den habe ich auch immer griffbereit in der Handtasche

  15. Renate Busch
    November 22, 2017 / 1:12 pm

    Seit Jahren eine Tangle Teezer.

  16. Claudia
    November 22, 2017 / 1:17 pm

    Derzeit benutze ich einen Tangle Teezer und die Kopie von dm, aber ich probiere immer wieder gern was neues aus

  17. K.Grundig
    November 22, 2017 / 1:27 pm

    Eine Paddle Bürste aus dem Drogeriemarkt.

  18. Karin K.
    November 22, 2017 / 2:06 pm

    Ich habe eine ganz normale Haarbürste weil ich anders nicht durch die Haare komme.
    Was ich nicht so toll an der Bürste finde ist dass meine Haare stark elektrisieren.
    LG
    Karin

  19. tierliebe
    November 22, 2017 / 2:20 pm

    Ich benutze eine Skelettbürste.

  20. Elke H.
    November 22, 2017 / 2:48 pm

    Ach, wie schön! Ich selbst benutze keine Bürste, nehme immer nur einen Kamm. Aber ich nehme gern für meine Tochter teil. Sie hat sehr lange Haare und wir hatten uns erst am Wochenende darüber unterhalten, daß sie im Moment keine gescheite Bürste besitzt.sie besitzt nur eine kleine Bürste, die man zusammenklappen kann. Eine Hälfte Spiegel, eine Hälfte Bürste.

  21. Diana
    November 22, 2017 / 2:55 pm

    Ich würde die Haarbürste gerne für meine Patienten gewinnen, da die Haare doch sehr oft verknotet vom Liegen sind.

  22. Martina
    November 22, 2017 / 2:56 pm

    Die Bürste würde ich meiner Tochter schenken. Sie hat sehr langes und dickes Haar

  23. Peggy
    November 22, 2017 / 3:06 pm

    ich benüze im Moment eine No Name Bürste vom Teddy

  24. Anja
    November 22, 2017 / 3:30 pm

    Ich benutzte eine NoName Bürste, aber eine neue muss definitiv her und steht auch schon auf meiner Weihnachtswunschliste.

  25. liane
    November 22, 2017 / 3:40 pm

    Zur Zeit nur einen Kamm.Habe noch keine Haarbürste.Viel Glück allen.

  26. Brigitte
    November 22, 2017 / 3:57 pm

    noch gar keine aber möchte unbedingt

  27. janni
    November 22, 2017 / 4:09 pm

    eine billige Holzbürste vom Rossmann. Die verliert jeden Tag eine Borste 🙂

  28. Christina
    November 22, 2017 / 4:23 pm

    Ich verwende derzeit eine aus Holz, bei der auch die Noppen aus Holz sind.

  29. Michaela
    November 22, 2017 / 4:55 pm

    Hallo
    ich benutze eine Paddle Bürste die sieht aber recht übel aus und müsste mal ausgetauscht werden.Die Bürsten sehen echt toll aus. Vielleicht habe ich ja Glück.
    LG

  30. Jentine
    November 22, 2017 / 5:11 pm

    Ich benutze ein No-Name Bürste und bin überhaüpt nicht zufrieden.
    Habe schon viele verschiedene Bürsten ausprobiert, aber das richtige leider nicht
    gefunden.
    LG

  31. Jessica Albrecht
    November 22, 2017 / 6:14 pm

    Wir haben zur Zeit einen Tangle Teezer, aber so ganz zufrieden sind wir damit nicht.

  32. Annette W.
    November 22, 2017 / 7:08 pm

    Ehrlich gesagt, weiss ich nicht, was das für eine Bürste ist… im Drogeriemarkt erstanden 🙂

  33. gerlinde kaneberg
    November 22, 2017 / 7:18 pm

    ich habe eine ganz eine einfache aus dem netto

  34. Nane
    November 22, 2017 / 7:52 pm

    Ich habe eine Mason Pearson, aber ob sie den hype wirklich wert ist…

  35. kinglouis
    November 22, 2017 / 8:06 pm

    NoName Bürste

  36. Anja Z.
    November 22, 2017 / 8:22 pm

    Zur Zeit nutze ich eine ganz normale Bürste

  37. Anja Brendle
    November 22, 2017 / 8:25 pm

    Liebe Sabrina,
    ich nutze derzeit eine ganz normale Bürste…würde mich aber über die Flex Dry sehr sehr freuen…

  38. Marga
    November 22, 2017 / 8:25 pm

    Ich benutze eine Standart-Bürste aus dem Supermarkt

  39. Mira
    November 22, 2017 / 8:34 pm

    Ich nutze zur Zeit eine große, breite Bürste.

  40. Walli S.
    November 22, 2017 / 8:46 pm

    Ich verwende zur Zeit eine normale Haarbürste mit Holzgriff.

  41. Tamara S.
    November 22, 2017 / 9:30 pm

    Ich nutze zur Zeit eine No Name Bürste und ehrlich gesagt kekst sie mich total an. Kennt ihr das wenn das innenleben der Bürste in den verknoteten Haaren hängen bleibt und man nur noch den Stiel in der Hand hat?! Das ist zum verrückt werden!

  42. Hanna
    November 22, 2017 / 9:53 pm

    Tolles Gewinnspiel, interessanter Artikel für haarige Probleme! Ich benutze ein einfache Haarbürste aus Kunststoff – würde mich sehr über diese spezielle Bürste freuen, um meine Haare zu entwirren! 😉

  43. Liane
    November 22, 2017 / 9:57 pm

    eine normale Noname Haarbürste die ich vor einigen Jahren gekauft habe

  44. Karin Rudat
    November 22, 2017 / 10:35 pm

    Ich benutze zur Zeit eine no Name Haarbürste

  45. Anke
    November 22, 2017 / 10:45 pm

    Liebe Sabrina,
    mein Mann hat mir vor einigen Jahren eine Tangle Teezer geschenkt. Damit komme ich bei meinem extrem dichten und dicken Haar aber überhaupt nicht durch. Meine Friseurin hat beim letzten Mal noch scherzhaft gesagt, dass ich mir am besten mit einem Pferdestriegel die Haare bürsten soll 😉 😉 😉
    Aktuell nutze ich aus dem Drogeriemarkt eine grobe Haarbürste einer Hausmarke. Sie ist nicht schlecht, aber auch nicht zu hundert Prozent überzeugend. Das richtige Produkt suche ich noch.

    Freundliche Grüße Anke

  46. Lisa
    November 22, 2017 / 11:24 pm

    Ich benutze eine ganz normale Haarbürste und einen Tangle Teezer.

  47. Andrea Braun
    November 22, 2017 / 11:55 pm

    Eine herkömmliche No-name Haarbürste…..

  48. Alexandra
    November 23, 2017 / 12:13 am

    Wir haben den Tangle Teezer

  49. Cora-Marie
    November 23, 2017 / 3:48 am

    Ich benutze die Paddle Brush von Toni & Guy und die Vent Brush von Denman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.